Corona-Sprachblüten - Von "Brücken-Lockdown" bis "Öffnungs-Blindflug"

24:51
 
Teilen
 

Manage episode 289724868 series 1982640
Von Redaktion deutschlandradio.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Leitbalken stehen auf der Theodor-Heuss-Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden. Die zentrale Rheinüberquerung war Anfang Januar 2020 wegen Sanierungsarbeiten vier Wochen gesperrt. (picture alliance/dpa | Silas Stein)Herden-Immunität, Spuckschutz, Wellenbrecher-Lockdown: Die Pandemie hat eine ganz neue Sprache hervorgebracht. Beispiele wie prä-pandemisch oder post-Corona zeigen: Sie wird als gesellschaftliche Zäsur wahrgenommen. "Man spricht von einem Vorher und einem Nachher", so die Germanistin Heidrun Kämper.
Heidrun Kämper im Gespräch mit Karin Fischer
www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

184 Episoden