Ep. 11 Auf dem Weg in den Ein-Parteien-Staat? - mit Thomas Zimmer

 
Teilen
 

Manage episode 319238696 series 3000831
Von Annika Brockschmidt entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Hier kommt Teil 3 unseres Mehrteilers über die Zukunft der amerikanischen Demokratie. Mein Gesprächspartner ist wieder Thomas Zimmer, der zur Zeit Gastprofessor an der Georgetown University ist.

Diesmal geht es um die Zukunft. Wie kann die amerikanische Demokratie bestehen, wie wahrscheinlich ist es, dass sie sich retten kann? Was muss dazu geschehen? Wir sprechen über die zukünftige Zusammensetzung des Landes, was das für die Entwicklung bedeutet und über die Rolle des 6. Januars 2021.

Außerdem besprechen wir, wie Medien mit dieser Situation umgehen und reflektieren unsere eigenen Privilegien. Plus: Weshalb "Die Institutionen haben gehalten" ein fürchterlicher Take ist, weshalb das verständliche Bedürfnis nach einer Rückkehr zur Normalität so fatal ist und weshalb es aussieht, als würden sich aber ausgerechnet diese Kräfte der Normalisierung durchsetzen. Zuletzt sprechen wir noch über die psychische und mentale Belastung, die dieser Zustand für uns alle bedeutet.
Thomas Zimmer solltet ihr übrigens sowieso auf Twitter folgen, falls ihr da herumschwirrt, ihr findet ihn unter @tzimmer_history.

28 Episoden