175 Jahre nach der Dufourkarte. Wie digital Kartografie heute ist

52:30
 
Teilen
 

Manage episode 281475648 series 1284430
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Google Maps, die Swisstopo App oder ganz klassisch die Landkarte im Massstab 1:25 000. Es gibt viele Formen, wie man sich heute einen Überblick über die Landschaft schaffen kann. In der Schweiz seit 175 Jahren, anfänglich nur auf Karte, heute voll digital. Heute reicht ein Mobiltelefon, um sich die ganze Welt auf Karten anzuschauen. Was in der Schweiz vor 175 Jahren begann, ist heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken: Einen präzisen Überblick über die Umgebung zu haben. Wir sprechen von den Anfängen der Kartografie in der Schweiz und schauen uns ihre Digitalisierung an. Was kann Google, was kann nur die Swisstopo und was taugen benutzergenerierte Karten wie Open Street Map? Und wie sieht es mit der Qualität der Onlinekarten aus? Weitere Themen: - Karten oder App: Alice und Philippe sind sich uneinig - Swisstopo: Seit 175 Jahren wird die Schweiz vermessen - Expertengespräch: Was kann Swisstopo, was kann Google? - Open Street Map: Die benutzergenerierte Alternativ - Zukunft und Datenschutz der Karten

1147 Episoden