8 Dinge, die Du tun könntest, während Du auf die Liebe wartest

12:29
 
Teilen
 

Manage episode 288324783 series 2880291
Von Nina Deißler entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
• Hör auf zu warten und fange an, im Jetzt zu lebenWenn Du immer daran denkst, dass alles besser sein wird, wenn Du in einer Partnerschaft bist und Du ständig das Gefühl hast, Du kannst Entscheidungen erst treffen, wenn er/sie da ist, dann verpasst Du das Beste! Denke an Dich! Mach Ziele aus Deinen Wünsche und mache einen Plan, um sie zu erreichen.
• Lerne, Dich selbst zu mögenDu hast bereits alles, was Du jetzt brauchst, um ein glückliches, gesundes und erfülltes Leben zu führen. Also sei nicht hart zu Dir, lerne, dich so zu lieben, wie du bist. Sei Dir selbst ein Freund und behandle Dich auch so.

• Lerne, Deine Freiheit zu liebenWenn es wahr wäre, dass Du in einer Beziehung sein musst, um glücklich zu sein, dann müsste das im Umkehrschluss heißen das alle Menschen, die in einer Beziehung sind, glücklich sein müssten. Und Du weisst, dass das nicht stimmt.

• Nimm Dir Zeit für Freunde und FamilieWenn Du die/den Richtigen gefunden hast, hast Du wahrscheinlich weniger Zeit für viele Deiner Lieblingsmenschen. Nutze die Zeit jetzt.

• Geh raus und probiere etwas Neues ausDu wirst Dich unglaublich fühlen, Spaß haben, Selbstvertrauen gewinnen und sehr attraktiv sein.

• Setz Dir ein großes Ziel und verbring jeden Tag etwas Zeit, es zu realisierenWer weiß, was Du alles erreichen kannst, wenn Du Deine Zeit nicht mehr mit rhetorischen Fragen wie „Warum bin ich Single?“ vertrödelst…

• Verändere die Geschichten, die Du Dir über Dich selbst erzählstWenn Du Dir sagst, dass Du immer Pech hast oder dass „alle guten Männer / Frauen schon weg sind“ oder „dass Du nie jemanden finden wirst“, dann sind Deine Chancen sehr hoch, dass es so bleibt. Wir ziehen das an, was wir selbst in die Welt bringen. Ändere also die Geschichte und zieh etwas Neues an.

• Vertraue dem ProzessWas wäre, wenn wir alle den Prozess durchlaufen müssten, um unsere eigenen Lektionen zu lernen und ein paar seltsame Begegnungen zu haben, bevor das Universum uns „das Richtige“ bringt?
Vielleicht muss alles gerade ganz genau so sein, wie es ist, damit passieren kann, was eben passieren soll. Könnte doch sein?
Und bis dahin: Mach den Test auf https://ninadeissler.de

160 Episoden