This is a journey into sound

1:10:51
 
Teilen
 

Manage episode 279267737 series 2828466
Von Klubkomm e.V. entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
mit: Oliver von Felbert (DJ Olski, Melting Pot Music) Cem Yilmaz (Beatpackers, Little Lui) Jasemin Genc (DJ Jazzmin/Hush Hush Crew)

Im Grunde war der Begriff abgrenzend, sogar rassistisch – selbst wenn er nie abfällig gemeint war: „Black Music“ galt einst als Genre und fasste in der frühen Phase der Kölner Klubkultur gerne mal die Spielarten von Partymusik zusammen, die sich von Reggae, Soul und Funk ausgehend in Richtung HipHop bewegten, aber ebenso in Breakbeats, Jungle und später „Drum’n’Bass“ mündeten. Episode 4 der Kölner Klubgeschichten schildert, wie aus frühen HipHop-Jams mit kopfnickenden Jungs eine Partykultur wurde, die zu erfolgreichen Partyreihen wie „Vinyl Vibes“ führte oder zu legendären Events wie „Beatpackers". DJ Olski (Oliver von Felbert) erzählt von den wilden 1990ern und der Zeit des legendären Stecken auf der Maastrichter Straße und wie er selbst zum Labelmacher wurde, DJ Cem davon, wie er plötzlich riesige Konzerte veranstaltete und drei Läden besaß. DJ Yazzmin von der Hush Hush Crew führt uns in die Jetztzeit dieser Partykultur, die immer noch irgendwie „HipHop“, aber über die Jahrzehnte zu Stilen wie Dubstep oder Trap mutiert ist und als Jugendkultur tonangebend auch in der Kölner Popkultur bleibt. mit: Oliver von Felbert (DJ Olski, Melting Pot Music) Cem Yilmaz (Beatpackers, Little Lui) Jasemin Genc (DJ Jazzmin/Hush Hush Crew)

5 Episoden