Tendinopathie - mit Prof. Christian Grüneberg * Physiotherapie

39:03
 
Teilen
 

Manage episode 286122982 series 2551875
Von Die Fortbildungsplattform für Ärzte und medizinisches Fachpersonal, Die Fortbildungsplattform für Ärzte, and Medizinisches Fachpersonal entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die konservative Therapie der Achillessehnen-Tendinopathie aus physiotherapeutischer Sicht

Shownotes Tendinopathie

Die Tendinopathie beschreibt eine komplexe, vielschichtige Pathologie der Sehne, die durch Schmerzen, Funktionseinbußen und verminderte Belastungstoleranz gekennzeichnet ist. Die häufigsten Überlastungs-Tendinopathien betreffen die Sehne der Rotatorenmanschette, die medialen und lateralen Epikondylen des Ellenbogens, die Patellasehne, die Gesäßsehnen und die Achillessehne. Zu den auffälligen histologischen und molekularen Merkmalen der Tendinopathie gehören • eine Desorganisation der Kollagenfasern, • eine Zunahme der Mikrovaskularisation und der sensorischen Nerveninnervation, • eine dysregulierte Homöostase der extrazellulären Matrix, • eine Zunahme von Immunzellen und Entzündungsmediatoren , • sowie eine erhöhte zelluläre Apoptose.

Obwohl die Diagnose meist anhand der klinischen Symptome gestellt wird, können in einigen Fällen zusätzliche schmerzauslösende Tests und Bildgebung wie z.B. die Sonographie oder MRT erforderlich sein. Die Behandlung besteht aus verschiedenen Übungs- und Belastungsprogrammen, therapeutischen Modalitäten und chirurgischen Eingriffen; Im Podcast fokussieren wir uns auf die konservative Behandlung.

Tendinopathie der Achillessehne: Die Achillessehnen-Tendinopathie (d. h. Achillessehnenentzündung) ist eine schmerzhafte Überlastungsverletzung der Achillessehne. Diese Verletzung ist bei Sportlern weit verbreitet, insbesondere bei Laufsportlern oder die, die vielfach explosive Sprungbewegungen durchführen. Leichtathleten gaben 43 % an, dass sie entweder über aktuelle oder frühere Symptome einer Achillessehnen-Tendinopathie, mit die höchste Prävalenz (83 %) bei Mittelstreckenläufern. Zwei Drittel der Athleten gaben außerdem an, dass die Sehnenschmerzen ihre Leistung negativ beeinflussten.

Allerdings ist die Achillessehnen-Tendinopathie i keine reins sportliche Verletzung, da 65% der in einer Allgemeinpraxis diagnostizierten Verletzungen nicht sportbezogen sind. Trotz unseres verbesserten Verständnisses der Verletzungsart, kann es zu lebensqualitätseinschränkenden Folgen führen, die oftmals langsam fortschreiten. Symptomatische ist vielfach das Sportler weiter Sport treiben, obwohl die Leistung oft beeinträchtigt ist und die Verletzung sich verschlimmert, wenn sie ignoriert wird.

Die Kernaussagen des Podcasts sind:

  • Die Achillessehnen-Tendinopathie ist eine klinische Diagnose, die auf lokalisierten Sehnenschmerzen und -schwellungen sowie Schmerzen bei Aktivitäten basiert.
  • Übungen, die eine mechanische Belastung der Achillessehne bewirken, sind die Behandlung mit dem höchsten Evidenzgrad.
  • Die Behandlung sollte sich auf eine Modifikation der Aktivität und progressive Übungen zur Belastung der Sehne konzentrieren.
  • Eine vollständige Heilung der Symptome garantiert nicht die vollständige Wiederherstellung der Funktion oder der Sehnenstruktur.
  • Die beste Vorbeugung besteht darin, frühe ''leichte'' Symptome zu erkennen und mit Belastungskontrolle zu behandeln.

Literatur:

  • Millar, N., Silbernagel, K, Thorborg, K., Kirwan, P., Galatz, L., Abrams, G., Murell, G., McInnes, I. (2021) Tendinopathy NATURE REVIEWS | DISEASE PRIMERS I D: (2021) 7:1 http://rdcu.be/cdgxf
  • Silbernagel, K, Hanlon, S, Sprague, A. Current Clinical Concepts: Conservative Management of Achilles Tendinopathy, Journal of Athletic Training 2020;55(5):

157 Episoden