FK2_06 Asterix erobert Rom

54:25
 
Teilen
 

Manage episode 217965450 series 2293368
Von Kulturpessimist*innen Productions entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Asterix erobert Rom (1976), René Goscinny

Wir sind zurück in Europa – mit einem Filmklassiker, der sicher nicht nur die Samstagsabende unserer Jugend stark geprägt hat: Eric hat uns in „seiner“ Folge den Zeichentrick-Klassiker „Asterix erobert Rom“ aus Frankreich mitgebracht. Ja genau – das ist der mit „Passierschein A38“, dem Koch „Mannekenpix“ und all den anderen lustigen Aufgaben, die sich ins popkulturelle Gedächtnis unserer Generation (und wahrscheinlich auch schon vieler davor) eingeprägt haben.

Wir schlagen einen größeren Bogen durch die verschiedenen Asterix-Filme sowie den frankobelgischen Comic im Allgemeinen und diskutieren über den dem Comic sehr ähnlichen Animationsstil, Übersetzungsungenauigkeiten und die Frage, ob ein guter Sidekick wirklich ein tief gezeichneter Charakter sein muss.

Und, seid ihr in Gedanken auch schon wieder in der Welt des kleinen gallischen Dorfes, das der römischen Übermacht vehement Widerstand leistet? Wir schon!


Film: Asterix erobert Rom

Filmbesprechung

Ausblick

Kapitel

1. Begrüßung (00:00:19)

2. Warum ist "Asterix erobert Rom" ein Filmklassiker? (00:01:39)

3. Worum gehts? (00:03:32)

4. Film ohne Comicvorlage (00:09:59)

5. Zeichenstil (00:11:38)

6. Die Aufgaben I (00:20:49)

7. Probleme in der Übersetzung I (00:25:02)

8. Die Aufgaben II (00:26:50)

9. Passierschein A38 (00:32:29)

10. Synchroversionen (00:34:51)

11. Humor des Filmes (00:36:51)

12. Bruch der vierten Wand, Übersetzungsprobleme II (00:39:46)

13. Berührungspunkte zu frankobelgischen Comics und Zeichentrick (00:45:08)

14. Warum ein Filmklassiker für Eric? (00:50:40)

15. Ausblick und Abschied (00:51:52)

38 Episoden