#388 | Katastrophenfilme: von A wie Armageddon bis zu Z wie 2012

2:12:07
 
Teilen
 

Manage episode 328275751 series 1334595
Von Rocket Beans TV entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
DEEP IMPACT: Wir reden über Katastrophenfilme. Also Andi, Gregor und Schröck. Weil diese Woche weder im Kino, noch per Streaming wirklich viel angeboten wird. Und weil sie Bock drauf haben. Also bohren wir uns von A bis ARMAGEDDON über E wie ERDBEBEN bis hin zu Z wie 2012, um rauszufinden, was Katastrophenfilme auszeichnet, warum wir sie uns immer wieder ansehen und wie weit sich das Genre für uns dehnen lässt. Sind STOPPT DIE TODESFAHRT DER U-BAHN 123 oder BACKDRAFT oder DER FLUG DES PHÖNIX noch Katastrophenfilme oder schon längst was anderes? Oder anders gefragt: spielen sie wirklich in der gleichen Liga wie ein METEOR, wie ein VOLCANO, wie ein FLAMMENDES INFERNO oder wie ein DANTE’S PEAK? Darf auch EINE UNGLAUBLICHE REISE IN EINEM VERRÜCKTEN FLUGZEUG oder ein PACIFIC RIM dazugezählt werden? Gerade, wenn es auch noch um Filme wie SHIN GODZILLA geht? Und braucht es immer die großen Settings oder darf es auch etwas konzentrierter sein wie zum Beispiel in GRAVITY, wie in DER NEBEL oder wie in DEEPWATER HORIZON? Diese und noch viele weitere Dinge wollen besprochen werden. Zum Beispiel, was nach THREADS oder THE DAY AFTER passiert. Wo DIE HÖLLENFAHRT DER POSEIDON endet. Und warum zur Hölle keiner wirklich über TWISTER spricht. Begleitet von ein paar aktuellen Themen. Zum Beispiel das, was wir zuletzt gesehen haben. Also wird noch mal kurz über THE BATMAN oder DR. STRANGE AND THE MULTIVERSE OF MADNESS geredet. Oder über Andis neue Vorliebe für GEOWIZARD-YouTube-Videos. Und über DAS LICHT, AUS DEM DIE TRÄUME sind, ein indisches Feelgood-Drama über das Erwachen einer Liebe zum Kino - eine der wenigen Kino-Empfehlungen, die wir für heute ausgeben können. Dafür können wir Euch aber auch noch ins Kino schicken. Und zwar zu den Vorpremieren/Preview-Screenings von TOP GUN 2 oder eben TOP GUN: MAVERICK in Frankfurt, Berlin, Hamburg oder Köln. Und wenn Ihr wollt, beziehungsweise am besten auch in der Nähe wohnt, könnt Ihr noch zum RED LOTUS FILM FESTIVAL gehen, ein neues Festival für asiatische Filme, das dieses Jahr erstmals an den Start geht. Wir kommen hier jedenfalls erstmal zum Ende und wünschen Euch viel Spaß mit der heutigen, desaströsen Folge und vielleicht auch noch den einen oder anderen Tipp für die Watchlist. Weiter unten findet Ihr unsere Katastrophenfilm-Tipps und auch die Links zum Gewinnspiel. Viel Glück und bleibt so gesund wie gut drauf.

383 Episoden