Smart Farming – Und was hat das DIN damit zu tun?

43:56
 
Teilen
 

Manage episode 321211048 series 2904193
Von Nina & Frank von OPITZ CONSULTING and Frank von OPITZ CONSULTING entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Wenn wir von der Landwirtschaft in Deutschland sprechen, dann reden wir von 263.500 landwirtschaftlichen Betrieben und 16,6 Mio ha Nutzfläche. Die Nachfrage nach Bioprodukten und Tierwohl steigt, und auch pflanzliche Alternativprodukte sind laut Statistik Mainstream, so nehmen Milch-Ersatzprodukte heute 25% des Markts ein. Doch die verfügbaren Flächen werden nicht größer. Mit Hilfe von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz wird an der Optimierung von Abläufen und Technik gearbeitet. Ziel ist die Steigerung der Effizienz und eine nachhaltigere Produktion. Doch was macht das DIN hier und wie hilft es Landwirten und Startups?
Unser Gast heute ist Johannes Lehmann, Head of Business Development Smart Farming bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Link zum Fundstück der Woche

OPITZ CONSULTING
■■■ Digitale Service Manufaktur
Deutsches Institut für Normung e.V.
unabhängige Plattform für Normung und Standardisierung in Deutschland und weltweit

36 Episoden