Über gute Beispiele und menschliche Ambivalenz

1:12:50
 
Teilen
 

Manage episode 300354067 series 2586401
Von Kafi am Freitag, Kafi Freitag, and Sara Satir entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wir leben in einer sehr bewegten Zeit. Vieles ist im Umbruch und dennoch muss sich noch so viel mehr verändern, damit es unserer Welt und damit auch uns Menschen längerfristig gut geht. Die meisten von uns haben ein geschärftes Bewusstsein dafür, WAS man tun sollte und WAS lassen und gleichzeitig ist es unendlich schwierig, immer nach diesen Grundsätzen zu handeln. Darf man sich nur für eine Sache mit gutem Beispiel einsetzen und daneben viele saumässig verhauen? Warum getrauen wir beide uns, in gewissen Bereichen gute Beispiele und Vorbilder zu sein und in so unendlich vielen mehr, grauenhafte? Wie geht man mit der eigenen Ambivalenz um und mit der Tatsache, dass wir alle viel weniger konsequent sind, als wie es gern wären? Wir reden darüber! Für diese Episode ist Weleda.ch unsere Partnerin und wir nehmen im Gespräch Bezug auf eine Podcast Folge der Serie "Mit gutem Beispiel", welche Weleda im Rahmen ihres 100jährigen Jubiläums (HAPPY BIRTHDAY!) zum Thema Nachhaltigkeit lanciert hat. In diesem Gespräch redet Hannah Herzsprung mit der Meeresbiologin Antje Boetius und geht mir ihr gemeinsam der Frage auf den Grund, wie Mensch und Natur wieder im Eingang leben könnten. https://open.spotify.com/episode/1T1rw7ePLwIvMcbfnGJDiJ?si=fVj6mPIxSpeFURNZqzK_hA&dl_branch=1 Den Podcast 'Mit gutem Beispiel' findet Ihr bei Spotify, Itunes und überall dort, wo man gute Podcasts findet. Danke Weleda für Euer Vertrauen und danke Euch allen fürs treue Zuhören! P.s. Diese Folge haben wir am 9. Juli vorproduziert und sie nimmt darum keinerlei Bezug zur Aktualität.

164 Episoden