journalistenfilme.de – der Podcast #14: The Program (2015)

1:55:16
 
Teilen
 

Manage episode 271172398 series 2739965
Von journalistenfilme.de - der Podast and Patrick Torma entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mit Patrick Torma & Jürgen Kalwa (freier Journalist, u.a. F.A.Z., DLF)

Text & Moderation: Patrick Torma.

In seinem Spielfilm The Program zeigt Regisseur Stephen Frears (Philomena) den Aufsieg und Fall der einstigen Ikone, die von Radsportfans gefeiert und von Krebspatienten in aller Welt verehrt wurde. Ausgangspunkt ist das Buch Seven Deadly Sins des Journalisten David Walsh, der schon früh die Leistungsexplosion des eben erst von einer Krebserkrankung genesenen, bis dato eher mittelmäßigen Bergfahrers anzweifelte. Der Film lässt Walsh (gespielt von Chris O'Dowd) als heldenhaften Gegenspieler auf Armstrong (Ben Foster) los. Allerdings: Richtig greifbar wird das Verdienst des Journalisten nicht. Als ich The Program 2015 erstmals sah (und als ersten aktuellen Kino-Realease auf journalistenfilme.de besprach), wurde mir nicht ganz klar, weshalb der „Journalistenfilm“ nicht zündete.

Mit offenen Fragen kehre ich, fünf Jahre später, zu The Program zurück. Mit dem Journalisten Jürgen Kalwa (u.a. F.A.Z., Deutschlandfunk) spreche ich darüber, wie akkurat der Film seinerzeit tatsächlich sein konnte, über Fakten und Fiktionen, über dramaturgische Auslassungen, die einem besseren Verständnis der Causa Armstrong im Wege stehen, aber auch über die Problemzonen der Sportberichterstattung und die Rezeption harter Sportthemen.

In seinem Hör- und Sachbuch „Nichts als die Wahrheit – Der Fall Lance Armstrong und die Aufarbeitung eines der größten Betrugsskandale in der Geschichte des Sports“ wirft Jürgen Kalwa das Schlaglicht vor allem auf jene Mitwisser und Mittäter, die Armstrong behilflich waren, diesen systemischen Betrug zu etablieren und schließlich aufrecht zu erhalten. Im Rahmen seiner Recherchen sprach er mit Teamgefährten wie Floyd Landis oder Tyler Hamilton, wichtigen Zeugen wie Betsy und Frank Andreu, aber auch mit David Walsh selbst.

Darüber hinaus ist mein heutiger Gast ein erklärter Film-Aficionado, als solcher hat er David Walsh auch zu dessen Meinung zu The Program befragt. Zwei O-Töne hat mir Jürgen Kalwa dankenswerterweise zur Verfügung gestellt, so dass ich behaupten kann: David Walsh kommt in der aktuellen Episode von journalistenfilme.de – der Podcast zu Wort.

Anbei einige Shownotes und weiterführende Links:

Journalistenfilme unterstützen:

journalistenfilme.de ist für Dich kostenlos, für mich aber nicht frei von Kosten. Wenn Du das Projekt unterstützten möchtest, freut mich das sehr! Wie das geht? Teile und empfehle diesen Podcast weiter, besonders hilfreich sind Podcast-Bewertungen, etwa bei iTunes (Apple Podcast). Eine weitere Möglichkeit sind Spenden via kofi oder paypal – jeder Euro fließt in den Betrieb und Ausbau dieser Show. Wer mehr dazu erfahren möchte – hier der Link zu meiner „Hilf mit!“-Seite.

Du möchtest für Deine Unterstützung gerne etwas in den Händen halten? SCOOPS, SKANDALE, SENSATIONEN ist das erste Buch von journalistenfilme.de. Mit Besprechungen zu 50 Journalistenfilmen von Almost Famous bis Zodiac. Es handelt sich quasi um einen Mix aus Best of (die Filme wurden auf diesem Blog gesprochen) und Director's Cut (sämtliche Beiträge wurden überarbeitet) aus fünf Jahren journalistenfilme.de.

Jetzt als eBook oder Print on Demand.

Zum

Mehr Podcasts von journalistenfilme.de:

Alle Folgen in der Übersicht

33 Episoden