Warum sich ein Perspektivwechsel lohnt: Wirtschaftsweise Prof. Veronika Grimm

26:45
 
Teilen
 

Manage episode 262504040 series 2622711
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Professorin Veronika Grimm ist eine der renommiertesten Ökonominnen Deutschlands und berät als eine von fünf Wirtschaftsweisen die Bundesregierung in wirtschaftspolitischen Fragen. Wie Deutschland den wirtschaftlichen Aufschwung nach der Corona Krise schaffen kann, erklärt sie im Gespräch mit Mira-Sophie Potten. Außerdem geht es auch um ihren ganz persönlichen Werdegang, Forschungsstationen in Belgien und Spanien und wie sie zehn Jahre lang zu ihrem Mann gependelt ist, während die beiden schon zusammen Kinder hatten. Und sie sprechen über Sheryl Sandbergs These "I truly believe that the single most important career decision that a woman makes is whether she will have a life partner and who that partner is.” - damit ist Veronika Grimm nicht ganz einverstanden.

Veronika Grimm (Jahrgang 1971) hat in Hamburg und Kiel Volkswirtschaftslehre und Soziologie studiert. Nach ihrer Promotion in Berlin forschte sie in Spanien und Belgien und habilitierte schließlich in Köln. Heute ist sie Inhaberin des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und eine von fünf Wirtschaftsweisen im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Das ist Deutschlands wichtigstes wirtschaftspolitisches Beratungsgremium. Nebenbei arbeitet Veronika Grimm in verschiedenen weiteren Positionen und Gremien, ist unter anderem Vorständin am Zentrum Wasserstoff Bayern und Direktorin des Labatory for Experimental Research Nuremberg. Veronika Grimm lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Nürnberg.

Aktuelle Publikationen von Veronika Grimm:
https://www.wiso.rw.fau.de/forschung/forschungsprofil/professorenschaft/prof-dr-veronika-grimm/

Mehr Informationen zum Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
https://www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/

Ein längeres Interview des Saarländischen Rundfunks mit Veronika Grimm und dem Präsident des ifo Instituts Clemens Fuest: "Wie verändert das Virus die Wirtschaft?"
https://sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=15583&pnr=&tbl=pf

Zur Corona-Krise hat sie auch mit dem Bayerischen Rundfunk gesprochen
https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/wirtschaftsweise-veronika-grimm-in-der-corona-krise,RwEILXA

https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/wirtschaftsweise-veronika-grimm-es-wird-insolvenzen-geben,RwJRye5

Time Codes:

03:20 Min. Veronika Grimm erklärt, warum Deutschland wirtschaftlich gut für die Krise gerüstet ist und warum es trotzdem Risiken gibt.

04:10 Min. Sie erläutert, warum von manchen Hilfsmaßnahmen nicht alle Unternehmen profitieren und wieso nachhaltige Ideen auch in der Krise am vielversprechendsten sind..

07:20 Min. ... und wieso staatlich geförderte Konsumgutscheine auch Nachteile haben.

08:40 Min. Grimm beschreibt, wie wichtig es ist, die Perspektiven von Ökonom*innen und Virolog*innen zusammen zu bringen...

11:00 Min. ...und wieso Kinderbetreuung auch genau so ein Wirtschaftsthema ist, wie die Fortsetzung der Bundesliga-Saison.

13:40 Min. Veronika Grimm wägt ab, ob die Berufung zweier Frauen in den Kreis der Wirtschaftsweisen die Dynamik dieser Runde verändert.

15:30 Min. Sie erzählt über ihren beruflichen Werdegang, der nach ihrem Abitur in einem Altenpflegeheim begann...

17:10 Min. ... und wie sie sich mit de Unabwägbarkeiten der akademischen Karriere arrangiert.

19:40 Min. Rubrik Lifecoach: Wie setzt man Prioritäten, wenn es zu viele Möglichkeiten gibt? Veronika Grimm setzt auf Synergien und Perspektivwechsel.

23:00 Min. Rubrik Lifecoach: Veronika Grimm schildert, wie sie nach der Arbeit abschaltet.

24:00 Min. Warum Veronika Grimm nicht der gleichen Meinung ist wie Sheryl Sandberg, wenn es um die Partnerwahl geht.

52 Episoden