Warum Idealismus gut fürs Geschäft ist: Unternehmerin Ina Remmers

28:06
 
Teilen
 

Manage episode 260272419 series 2622711
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Ina Remmers ist Mitgründerin der Nachbarschaftsplattform Nebenan.de - und dafür wurde sie im März bei den German Startup Awards als Beste Gründerin ausgezeichnet. Seit letztem Jahr ist sie auch eine der drei Geschäftsführer*innen von der Good Hood GmbH - das ist das soziale Start-Up, das nebenan.de in vier europäischen Ländern betreibt. Nebenan.de ist ein echtes soziales Netzwerk. Der Unternehmenszweck ist nämlich nicht möglichst hohe Gewinne einzufahren, sondern die Gesellschaft zu unterstützen. Und die Plattform war noch nie so busy wie in den letzten Wochen. Drei Jahre nach der Gründung 2015 hatte die Plattform in Deutschland 1 Million Nutzer*innen. In den letzten Wochen sind durch die Corona-Pandemie zigtausende dazugekommen. Wie das Inas Arbeit verändert hat, warum sie sich mehr Idealismus wünscht im Unternehmertum und warum ihr euch von der Familienfrage nicht bremsen lassen solltet, wenn ihr selbst gründen wollt: Das hört ihr in dieser Folge von Woman of the Week.

Die Good Hood GmbH ist ein gemeinnütziges Sozialunternehmen, das ist vier europäischen Ländern die Nachbarschaftsplattform nebenan.de betreibt. Die Plattform hat zur Zeit 1,6 Mio. Nutzer*innen in Deutschland. Wie die Plattform nebenan.de Nachbarn in der Stadt zusammenbringt zeigt diese Reportage vom Bayerischen Rundfunk:

https://www.ardmediathek.de/br/player/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvL2MyZGQwOTdkLTUxYmMtNGMwZi05NzhjLWViYzNhNGI1OGIyNQ/nebenan-de

In der Großstadt kennt nur jeder zweite seine Nachbarn - ein Grund warum digitale Nachbarschaftsprojekte gerade hier besonders gefragt sind.

https://www.br.de/nachrichten/kultur/nachbarn-in-der-grossstadt-wer-wohnt-da-eigentlich-nebenan,RfG0ENr

Ende Mai wird übrigens der Tag der Nachbarschaft gefeiert:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/tag-der-nachbarschaft-100.html

Wir freuen uns über Feedback zu Woman of the Week an womanoftheweek@br.de

Timecodes

Ab 01:57: Ina über die Auswirkungen auf die Firma durch Corona

Ab 02:43: Bei Nebenan.de haben alle gerade alle so viel zu tun wie noch nie

Ab 03:24 Ina erzählt von den aktuellen Herausforderungen

Ab 06:00: Das Thema Hilfe und Hilfsangebote steht derzeit noch mehr im Fokus

Ab 06:52: Aktuelle Situation gibt Ina auch Hoffnung, weil sich Solidarität zeigt

Ab 08:50: Ina spricht über den Wandel des Nachbarschaftsbegriffs

Ab 10:45: Ina über die Unterschiede der Nachbarschaftshilfe im urbanen, ländlichen und internationalen Vergleich

Ab 13:30: Ina erklärt, warum sie Veränderung über ein wirtschaftliches Unternehmen möchte

Ab 15:52: Wichtig ist laut Ina ein unternehmerischer Austausch

Ab 16:45: Ina über Idealismus

Ab 19:26: Ina berichtet, warum es so lange gedauert hat bis sie in die Geschäftsführung gegangen ist

Ab 20:58: Ina über das wachsende Bewusstsein, dass in der Techbranche nur wenige Frauen an der Spitze sind

Ab 23:55: Rubrik Lifecoach: Tipps für künftige Gründerinnen. Stichwort Familienplanung

52 Episoden