Intuitiv Essen mit Essstörung

1:02:27
 
Teilen
 

Manage episode 298483916 series 2877011
Von Dr. Antonie Post | Ernährungswissenschaftlerin, Speakerin & Körperrespekt-Aktivistin | Expertin für Health at Every Size®, Dr. Antonie Post | Ernährungswissenschaftlerin, and Körperrespekt-Aktivistin | Expertin für Health at Every Size® entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Interview-Special mit Dr. Susanne Helbig

Triggerwarnung: Essstörungen

Heute ist Dr. Susanne Helbig im Iss doch, was du willst! Podcast. Susanne ist Psychotherapeutin in Ausbildung und arbeitet an der Universität Bonn im Institut für Psychologie, genauer gesagt in der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie. Mit ihr spreche ich darüber, inwieweit bestimmte Ansichten über Ernährung und Gewicht auch in der Therapie von Essstörungen vertreten sind und wie sinnvoll es ist, dass auch mit Regeln und Restriktionen gearbeitet wird.

Wie man erkennt, ob man von einer Essstörung betroffen ist, wie man als Außenstehende:r am besten helfen kann und wie man am besten mit einer akuten Binge-Eating-Situation umgeht, auch das erfährst du in unserem Gespräch. Zudem habe ich Anfang Juni eine kleine Umfrage in meiner Insta-Story gemacht, dieses Interview angekündigt und gefragt, was ihr von Susanne wissen möchtet. Es kamen viele Antworten und wir beantworten fast alle in dieser Episode. Viel Spaß beim Anhören!

Wenn dir diese Episode gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Podcast abonnierst und anschließend mit deiner Familie und deinen Freunden teilst: www.antoniepost.de/podcast

Eine neue Podcast-Episode erscheint jeden Mittwoch.

Zum Podcast-Start im letzten Jahr (von Juni bis Oktober 2020) gab es den kostenlosen Audiokurs „Wie werde ich meine Diätmentlität los – in 5 Tagen?“, den ich in früheren Podcast-Episoden erwähne. Den Audiokurs habe ich mittlerweile überarbeitet und mit zwei Bonus-Audios ergänzt und seit kurzem gibt es ihn in der Version 2.0 zu kaufen. Kleiner Tipp: Momentan bekommst du als Newsletter-Abonnent:in einen Rabatt auf den Audiokurs, also melde dich gleich an: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/ Hier kannst du den Audiokurs 2.0 kaufen: https://antoniepost.de/audiokurs-2-0/

Mehr Infos und Inspiration zur Anti-Diät-Bewegung und Health at Every Size findest du auf: www.antoniepost.de und https://www.instagram.com/drantoniepost/

Du hast etwas auf dem Herzen? Dann schreib mir gerne eine Mail an: kontakt@antoniepost.de.

Es ist nicht immer leicht, gegen den Strom zu schwimmen und mit Health at Every Size die Glaubenssätze der Gesellschaft herauszufordern. Daher möchte ich dir gerne 4x10 Antworten gegen Fettphobie und Bodyshaming an die Hand geben, sodass du in verschiedenen Situationen wie in der Familie, auf der Arbeit, beim Arzt oder beim Essen nie wieder sprachlos bist, wenn jemand deinen Körper oder deine Essensauswahl beschämt.

Du kannst dir die Antworten kostenlos auf meiner Homepage runterladen: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/

Disclaimer: Dieser Podcast dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken, ist kein Ersatz für eine individuelle medizinische oder psychische Gesundheitsberatung und stellt keine Therapeut-Patient-Beziehung dar. Falls du Hilfe brauchst wende dich z. B. an: https://www.bzga-essstoerungen.de/ oder Telefon: 0221-892031 (Es fallen die Kosten für Gespräche ins Kölner Ortsnetz an). Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung. Die Berater unterliegen der Schweigepflicht.

In dieser Episode zitierte Studien und Quellen:

Galmiche M, Déchelotte P, Lambert G, Tavolacci MP. Prevalence of eating disorders over the 2000-2018 period: a systematic literature review. Am J Clin Nutr. 2019 May 1;109(5):1402-1413. doi: 10.1093/ajcn/nqy342. PMID: 31051507.

Linardon et al. 2017. Rigid dietary control, flexible dietary control, and intuitive eating: Evidence for their differential relationship to disordered eating and body image concerns. Eat Behav 26:16-22. doi: 10.1016/j.eatbeh.2017.01.008.

https://www.bzga-essstoerungen.de/was-sind-essstoerungen/haeufig-gestellte-fragen/

https://nedc.com.au/eating-disorders/eating-disorders-explained/disordered-eating-and-dieting/

https://www.self.com/story/eating-disorder-risk

https://abcnews.go.com/Health/Healthday/story?id=4726783&page=1

https://www.in-form.de/wissen/orthorexie-wenn-gesund-essen-zum-zwang-wird/

Telefonseelsorge: 0800 / 111 0 111 (kostenlos, rund um die Uhr)

Anleitung, um den Iss doch, was du willst! Podcast auf iTunes zu bewerten www.antoniepost.de/podcast-bewerten

66 Episoden