Gründerin der Onlineplattform „ohhhmhhh.de", Stefanie Luxat, verrät, wie „einfach mal machen" ohne Perfektionismus wirklich klappen kann

29:47
 
Teilen
 

Manage episode 304835752 series 2648278
Von INNOVATOR by The Red Bulletin entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
OhhhMhhh.de ist das Blog-Magazin, das kaum jemand richtig aussprechen kann, aber alle kennen. Seit 2009 bloggt Stefanie Luxat auf ihrer eigenen Plattform. Schon mit 19 Jahren wurde sie zur Pressesprecherin bei der Kreativagentur Jung von Matt, wo sie lernte, Ideen schnellstmöglich zu entwickeln und auf den Punkt zu bringen. Sie ist ausgebildete Journalistin und arbeitete unter anderem für den Stern und Allegra. Zusammen mit ihrem Team veröffentlicht sie regelmäßig Blogposts und Newsletter. Das "Endlich Ich"-Abo ist die Extraportion Empowerment und Entspannung. Jeden Monat gibt es dort spannende Geschichten zu einem relevanten Schwerpunktthema. Auf der Online-Plattform geht es besonders um das Engagement im Bereich Female Empowerment und Entspannung. Stefanie Luxat ist überzeugt davon, dass der Erfolg durch richtig zuhören kommt, denn nur wer richtig zuhört, kann etwas Neues lernen und davon profitieren. Alles hinterfragen, beweglich bleiben und auf Freunde hören, gab ihr die Chance auch mal etwas „einfach“ auszuprobieren - ohne sich vom Perfektionismus hemmen zu lassen.
Ihr habt es von Flemming schon gehört: Wenn die To-do-Liste immer länger und die Aufgaben immer mehr werden, startet die Red Bull Mission: Nachmittagshoch. Jetzt einfach Teil der Mission: Nachmittagshoch werden, den Highscore in Sachen Multitasking knacken und Flüüügelvorrat sichern: redbull.com/nachmittagshoch

87 Episoden