29: Warum häusliche Gewalt kein tragischer Einzelfall ist – mit Antje Joel

1:07:35
 
Teilen
 

Manage episode 290031754 series 2577247
Von Podimo Podcast App entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
[Triggerwarnung: In dieser Folge wird körperliche Gewalt geschildert.] Die Journalistin Antje Joel ist eine von vielen Frauen, die in ihrem Leben Opfer von physischer oder sexualisierter Gewalt werden. Wie sie selber betont, steht ihre Geschichte in der heutigen Folge dabei nur exemplarisch für das, was eben kein tragischer Einzelfall ist, sondern ein strukturell-gesellschaftliches Problem. Die Folge beleuchtet diese Strukturen und legt den Fokus auf die Täter, damit Victim-Blaming in diesem Fall keine Chance mehr hat. In diesem Jahr erschien Antje Joels Buch “Prügel – Eine ganz gewöhnliche Geschichte häuslicher Gewalt”, welches noch genauer auf die Thematik eingeht und ihre persönliche Geschichte beleuchtet. [Hinweis: Wer selber betroffen ist, kann beim Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" unter der Rufnummer 08000 116 016 sich jederzeit anonym und kostenlos beraten lassen.]

42 Episoden