Junge Eltern – und plötzlich war ich schwanger

42:27
 
Teilen
 

Manage episode 334892595 series 2924027
Von rolf.kosakowski@kbundb.de, SOS-Kinderdorf; Co-Autoren, Hosts: Jolina Ledl, and Lukas Linder entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Schwanger mit 13! Das ist erstmal ein richtig großer Schock. Kim hat das erlebt - gleich nach ihrem ersten Mal war sie plötzlich schwanger. Wie sie sich gefühlt hat, wem sie sich anvertraut hat und wo sie sich Hilfe geholt hat, hört Ihr in unserer neuen Folge.

Schlien Gollmitzer ist Journalistin und moderiert u. a. den Podcast „Eltern ohne Filter“ von Bayern 2. Auch sie wurde jung Mutter, sie war Anfang 20, mitten in der Ausbildung und erst ein paar Wochen mit ihrem Freund zusammen, als sie den positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt … Wie schwer es für sie als alleinerziehende Mutter war und wie sie es trotzdem geschafft hat, ihre Kinder großzuziehen und dabei noch beruflich Fuß zu fassen, erzählt sie bei uns im Podcast.

Außerdem zu Gast: Jana Bischof. Sie ist Sozialpädagogin und systemische Familientherapeutin in einer Mutter-Kind-Einrichtung von SOS-Kinderdorf in Augsburg. Sie unterstützt junge Mütter bei ihren ersten Schritten und hilft ihnen, sich in ihrer neuen Rolle zurecht zu finden und irgendwann wieder auf eigenen Beinen zu stehen.

Wenn Ihr in einer ähnlichen Situation seid und nicht weiterwisst, hier ein paar Hilfestellungen:

Vertraue Dich jemandem an!

Ob Freundin, Mutter oder bei einer Beratungsstelle – reden hilft!

Eine Schwangerschaft muss Dir nicht peinlich sein.

Verantwortlich dafür bist Du und Dein Freund. Nicht Du allein!

Es gibt immer eine Lösung.

Du hast viele Möglichkeiten, Deine Situation (wieder) in den Griff zu bekommen.

Hör nicht darauf, was alle anderen sagen!

Wichtig ist, was Du willst. Du bist die Mutter Deines Kindes und es ist Dein Körper. Du allein oder auch mit deinem Freund zusammen kannst entscheiden, was passiert. Es ist ok, sich für das Kind zu entscheiden, es ist aber auch genauso ok, eine andere Entscheidung zu treffen.

Hier außerdem Tipps und Anlaufstellen, wie und wo Du Dich informieren kannst und wo Dir schnell geholfen wird:

https://www.sos-kinderdorf.de/augsburg

https://www.jung-und-schwanger.de/

https://www.schwanger-und-viele-fragen.de/

www.profamilia.de

www.schwanger-info.de

Falls Du uns Rückmeldung geben möchtest, Fragen hast, oder einfach den Kontakt suchst, schreibe uns gerne an:

jugend@sos-kinderdorf.de

Impressum

https://www.sos-kinderdorf.de/portal/footer/impressum

16 Episoden