[Martin] Constanze Buchheim: Recruiting in einer sich wandelnden Welt

1:00:38
 
Teilen
 

Manage episode 275124787 series 2593953
Von SHORT CUTS GmbH design + kommunikation entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
60 Minuten Inspiration 💡😃

In der Digitalwirtschaft und Startup Szene finden sich viele Beispiele, wie es anders gehen kann. Diese Organisationen konnten nie stark auf Fachkompetenz setzen, denn ihr Wissen ist sowieso und ständig im Wandel und erneuert sich, d.h. hier sind schon immer Kompetenzen wie Wandel- und Anpassungsfähigkeit, Neugierde und intrinsische Motivation zentral. Kompetenzen, die eng mit Haltung & Persönlichkeit verknüpft sind und nun vermehrt gefragt sind.

So stellen sich im Recruiting neue Fragen: Welche Fähigkeiten und Kompetenzen braucht jemand für die Aufgaben? Welche Persönlichkeitseigenschaften, um die Rollen zu erfüllen und welche Haltung, um mit der Kultur kompatibel zu sein? Hinzu kommt: In Kultur sollte bewusst investiert werden.

Speziell in der New Economy erlebt Constanze Buchheim eine hohe Kultur- und Nutzerorientierung, einen Fokus auf auf das Umfeld und den notwendigen Beitrag des Unternehmens zum großen Ganzen. Viele Startups fordern deshalb für sich selbst: No bullshit, no egos or assholes. Hingegen zählt in der etablierten Old Economy häufig noch Status, Karriere und Ich-Orientierung.

Constanze beobachtet, dass die Wahl des Arbeitgebers zunehmend davon geprägt ist, welchen sinnvollen Beitrag jemand in einem Unternehmen leisten kann. Denn immer mehr Menschen wollen an der Umsetzung einer Vision mit-arbeiten. Die Einschätzung eines Kandidaten und einer Kandidatin, wie sinnvoll die eigene Lebenszeit hier eingesetzt werden kann und wie groß das Interesse der Führung an Augenhöhe ist, ist also entscheidend geworden. In einer immer komplexer und unvorhersehbareren VUCA Welt braucht es drei Dinge: Führung, die über die Unternehmensvision wirkt, einen erkennbarenen Mehrwert für Kunden und Mitarbeiter mit Persönlichkeit & Haltung.


Gesprächspartnerin dieser Folge:

Constanze Buchheim ist Gründerin und Managing Partner von i-potentials, der führenden deutschen Executive Search Boutique im Kontext von Entrepreneurship & Innovation. Sie begann ihre Karriere 2006 nach dem BWL-Studium in Leipzig als Assistentin des Vorstandsvorsitzenden von Spreadshirt und begleitete in den vergangenen 15 Jahren den Aufbau und die Skalierung zahlreicher bekannter Startups.

Als anerkannte Expertin für Recruiting & Führung im Digitalen Zeitalter prägte sie zudem die Führungs- und Organisationsstrukturen von Unternehmen, die heute zu den Leuchttürmen der deutschen Innovationslandschaft zählen. Ihre Expertise stellt sie als Autorin, Business Angel, Referentin und Beraterin für die deutsche Politik zur Verfügung und setzt sich für mehr Diversität auf Führungsebenen und die Förderung von Unternehmertum im Osten Deutschlands ein.

Bereits 2015 wurde sie vom Manager Magazin und der Boston Consulting Group unter die 50 einflussreichsten Frauen Deutschlands gewählt.

Constanze Buchheim bei LinkedIn

i-Potentials


Hat Dir die Folge gefallen?: Wir freuen uns riesig über Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Mehr zu SHORT CUTS ❤️ ICH WIR ALLE :

Unsere Ausbildungen & Workshops zu Selbst- Team- und Werteentwicklung

Unser BLOG: Die Werteentwicklung.de

Unser Buch: Haltung entscheidet

Unser Newsletter: Tolle Texte, noch mehr Inspiration, Einladungen zu Event und vieles mehr :-)

✨ Schau mal vorbei 🤩: Instagram & Twitter

68 Episoden