Jonathan Möller: Selbstorganisation braucht keine Strategie

1:17:08
 
Teilen
 

Manage episode 338308722 series 2593953
Von SHORT CUTS GmbH design + kommunikation entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
77 Minuten Inspiration 💡😃

Jonathan ist Gründer und Präsident von foryouandyourcustomer, einer internationalen Gruppe mit 17 Zellen mit jeweils eigenen Geschäftsführern und Mitarbeitern zusammen. Diese Zellen fungieren als unabhängige Gesellschaften und sind gleichzeitig hundertprozentige Töchter der foryouandyourcustomers Holding AG. Die einzelnen Zellen organisieren sich mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit so, dass sie einen Beitrag an andere Zellen und die Gruppe erbringen, gleichzeitig aber autonom überlebensfähig sind. Das Gleiche gilt für die Mitarbeiter jeder Zelle, die sich mit einem ebenso hohen Maß an Selbstständigkeit so organisieren, dass sie sich weiterentwickeln können, selbst oft lehren und gleichzeitig einen finanziellen Beitrag erwirtschaften. In diesen kleinen Teams von maximal 25 Mitarbeitenden plant, gestaltet und entwickelt for​you​and​your​cus​tom​ers auf 2 Kontinenten und in 6 Ländern durchdachte Lösungen.

Mit dieser eigenen Methodik zur Selbstführung schaffen Jonathan und seine Gefährt:innen zeitgemäße Organisationen, die sich besser mit ihren Mitarbeitern und Kunden verbinden und in einer zunehmend digitalisierten Welt erfolgreich sind. Führung bedeutet bei foryouandyourcustomers viel entgegengebrachtes Vertrauen sowie Unterstützung und sehr geringe Machtausübung – vergleichbar mit dem Begleiten eines Menschen beim Erlernen des Schwimmens. Die integrale Unternehmensphilosophie von for​you​and​your​cus​tom​ers verfolgt die Absicht, menschliches Sein und wirtschaftliches Tun zu verbinden. Als Organisationsform verwenden wir hierzu sowohl hierarchische als auch partizipative Strukturen.

Die Synarchie ist ein grundlegender Aspekt des Integralen Managements. Stark vereinfacht und nur im Kontext der Organisationsstruktur bedeutet das Integrale, dass vorgängige Stufen wie patriarchale, unterstützende Führung und egalitäre, demokratische Entwicklungen (Verbesserungsprozess mittels internem Meldungssystem) sowie archaische Elemente (Größe der Zellen) integriert werden. Für jede Tätigkeit sind die Verantwortung für die Durchführung, eine allenfalls notwendige übergeordnete Entscheidung, wer bei der Durchführung mitwirken kann und wer informiert werden muss, klar im Integralen Managementsystem geregelt.


Gesprächspartner dieser Folge:

Jonathan Möller hat erfolgreiche Unternehmen in digitalen Bereichen wie digitale Lieferketten, E-Commerce, Erfahrungsmanagement, Kundenbeziehungsmanagement und intelligente Produkte aufgebaut.

Als Experte für den digitalen Wandel begleitet er Führungskräfte in der Weiterentwicklung ihrer Unternehmen. Als Standortleiter der Zelle Zürich Stadelhofen unterstützt er Menschen und Zusammenarbeit. Als Präsident von foryouandyourcustomers erinnert er an die integrale Unternehmensphilosophie des Unternehmens.

Foryouanndyourcustomers >>

Das Buch zum Unternehmen: "Unternehmensphilosophie und Kunst" >>

Über Jonathan Möller >>

LinkedIn >>


Hat Dir die Folge gefallen?: Wir freuen uns riesig über Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Mehr zu SHORT CUTS ❤️ ICH WIR ALLE :

Unsere Ausbildungen & Workshops zu Selbst- Team- und Werteentwicklung

Unser BLOG: Die Werteentwicklung.de

Unser Buch: Haltung entscheidet

Unser Hörbuch: Haltung entscheidet

Unser Newsletter: Tolle Texte, noch mehr Inspiration, Einladungen zu Event und vieles mehr :-)

✨ Schau mal vorbei 🤩: Instagram & Twitter

137 Episoden