[Birgit] Sophia Rödiger: Globale, digitale Transformation achtsam gestalten - Reflexionen meiner Lernreise bei Daimler

56:41
 
Teilen
 

Manage episode 271798645 series 2593953
Von SHORT CUTS GmbH design + kommunikation entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
57 Minuten Inspiration 💡😃

Aus Sophia Rödigers Perspektive wird oftmals versäumt, ein Organisationssystem wirklich vielschichtig und in seiner Tiefe in den Blick zu nehmen. Wir bespielen die Schaubühnen des Transformationstheaters, vergessen aber oft die Intervention auf Verhaltensebene sowie in Führungssysteme und Organisationsstrukturen.

In Sophias Ansatz, den sie mit ihrem globalen Team bei Daimler Mobility gestaltet, steht Transformation auf vier Säulen. Die erste Säule bilden Narrative, die das Warum und das “what’s in it for me” der Transformation erklären. Die zweite Säule beschreibt die Systemanalyse, das heißt das Analysieren und Intervenieren in Strukturen, Führungsrollen, Entscheidungs- und Kommunikationswege. Die dritte Säule umfasst Methodenkompetenz und das Ausbilden von Multiplikator:innen. Die vierte und letzte Säule fokussiert Business Projekte. Kriterien basiert werden hier die strategisch relevanten Projektthemen identifiziert und proaktiv von Beginn an begleitet.

Sophia ist davon überzeugt, dass das Unterstützen von Führungspersonen entscheidend ist. Sie müssen auftretende Spannungen, die wir in Transformationen immer erzeugen, erkennen, akzeptieren und Räume für vertrauensvolle Gespräche kreieren.

Sie ermutigt dazu hohe Komplexität auszuhalten, sie durch empathisches Zuhören und Fragenstellen oft sogar nochmals zu erhöhen, und Komplexität eben nicht reflexartig reduzieren zu wollen. Hier liegt eine fruchtbare Quelle, um mit neuen Lösungen erfolgreiche Schritte in der Transformation zu gehen. Die Basis für diese Fähigkeit bilden Präsenz, Aufmerksamkeit und ein guter Selbstkontakt.

Was das bedeutet erfuhr Sophia Rödiger letztes Jahr in ihrer Krise der Krebserkrankung, in der die Karten des Lebens ganz neu gemischt wurden. Nach erfolgreichem Kampf schaut sie mit neuer Demut, Dankbarkeit und Selbstvertrauen auf das Leben und gründete mit ihrem Mann ihr Beratungsunternehmen MountainMinds.

Ihr Aufruf ist: Lasst uns also unser Bewusstsein schärfen, im Hier&Jetzt sein und Systemverhältnisse sowie menschliches Verhalten parallel betrachten. Wenn diese Faktoren zusammenspielen werden digitale Transformationen achtsam! wirksam!


Gesprächspartnerin dieser Folge:

Sophia Rödiger ist Wirtschaftspsychologin und Gründerin von MountainMinds. In dieser Rolle begleitet sie als systemische Beraterin Organisationen in der digitalen Transformation und verbindet dabei Technologie und Achtsamkeit.

Bei Daimler Mobility leitet Sophia das Team "Global Transformation" und fokussiert mit diesem sowohl die Veränderung der Unternehmensverhältnisse als auch die Verhaltensveränderung der Menschen. Die Philosophie und ihre Trainingserfahrung als Design Thinking Coach und Yoga Lehrerin fließen dabei mit ein, um Transformationen im Unternehmen vor allem auch in der Reflexion und Wechselwirkung mit sich selbst zu begegnen.

Sophia Rödiger bei LinkedIn

Sophia Rödiger bei Twitter

Mountain Minds GbR


Hat Dir die Folge gefallen?: Wir freuen uns riesig über Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Mehr zu SHORT CUTS ❤️ ICH WIR ALLE :

Unsere Ausbildungen & Workshops zu Selbst- Team- und Werteentwicklung

Unser BLOG: Die Werteentwicklung.de

Unser Buch: Haltung entscheidet

Unser Newsletter: Tolle Texte, noch mehr Inspiration, Einladungen zu Event und vieles mehr :-)

✨ Schau mal vorbei 🤩: Instagram & Twitter

55 Episoden