[Birgit] Petra Martin: Mindfulness im Konzern - Erfahrungen der Bosch Gruppe

48:14
 
Teilen
 

Manage episode 286611407 series 2593953
Von SHORT CUTS GmbH design + kommunikation entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
48 Minuten Inspiration 💡😃

Was braucht es für erfolgreiche Zusammenarbeit in einer VUCA Welt? Wichtige Voraussetzungen sind emotionale Stabilität, Präsenz und radikale Kollaboration. Das bedeutet vor allem: Jede:r tut alles dafür, dass das Miteinander gelingt. Dazu gehört, das Projekt über das Ego zu stellen und so Kollaboration und Kokreation zu ermöglichen.

Besonders Mindfulness (Achtsamkeit) erweitert die Fähigkeit zu stärkerer Fokussierung, Präsenz und Reflexionsfähigkeit sowie das Bewusstsein für den eigenen Körper. Die Folge ist ein klarerer Geist und erweiterten inneren Raum, um sich ganzheitlicher wahrzunehmen.

Diese Voraussetzungen will Petra Martin gemeinsam mit allen Teilnehmenden im Programm „MindFriends“ bei der Robert Bosch GmbH entwickeln. Im Kern geht es darum: Mitarbeitende und Führungskräfte treffen sich über zehn Wochen hinweg einmal pro Woche für eine Stunde in einer vierköpfigen Peer Group (Buddy System). Im Austausch miteinander eignen sie sich Kompetenzen an – in Self-Leadership (Selbstführung), Deep Work (fokussiertem Arbeiten) oder Mindful Collaboration (achtsamer Zusammenarbeit).

Das Buddy System hat aus Petras Erfahrung besonders wertvolle Effekte. Denn es kreiert innerhalb kürzester Zeit eine hierarchie- und statusfreie Zone. In diesem besonderen Raum werden Begegnungen auf Augenhöhe über Hierarchiegrenzen hinweg möglich, Beziehungen besonders positiv erlebt und dadurch können Nähe und Vertrauen entstehen.

Gerade in der Corona Zeit hat sich dieses bereits begonnene und etablierte Training bewährt. Das Buddy System wird als große Unterstützung erfahren, die den Teilnehmenden sehr dabei hilft, mit der oftmals belastenden Situation umzugehen. Gemeinsam gelingt hier leichter ein Fokus auf das Positive und auf das, was mit Dankbarkeit gewürdigt werden kann.

Von einer erweiterten Achtsamkeit profitieren besonders Teams. Sie werden resilienter und stärker und können die Störfaktoren für Kommunikation und Zusammenarbeit zunehmend besser identifizieren, benennen und somit besprechbar machen. In der Folge kommunizieren die Teammitglieder erfolgreicher, können sich besser aufeinander beziehen und sind deutlich leistungsfähiger.


Gesprächspartnerin dieser Folge:

Petra Martin ist seit über 25 Jahren in einem Großkonzern damit beschäftigt, Menschen zu bewegen. Ihre derzeitigen Passionprojects drehen sich um Leadership, Mindfulness und mindful Leadership. Genau das hilft uns bei der digitalen Transformation. Mit ihrem Team arbeitet sie stets und ständig daran, Lernkonzepte in die Welt zu bringen, die Menschen in Bewegung setzen, als bessere Führungskräfte und auch über diese Zielgruppe hinaus, als lernende und innerlich wachsende Menschen.

Petra Martin bei LinkedIn

Robert Bosch GmbH

✨ Infos unter der E-Mail: Training.MindFriends@de.bosch.com


Hat Dir die Folge gefallen?: Wir freuen uns riesig über Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Mehr zu SHORT CUTS ❤️ ICH WIR ALLE :

Unsere Ausbildungen & Workshops zu Selbst- Team- und Werteentwicklung

Unser BLOG: Die Werteentwicklung.de

Unser Buch: Haltung entscheidet

Unser Hörbuch: Haltung entscheidet

Unser Newsletter: Tolle Texte, noch mehr Inspiration, Einladungen zu Event und vieles mehr :-)

✨ Schau mal vorbei 🤩: Instagram & Twitter

90 Episoden