[Birgit] Katharina Krentz: Gemeinsam wachsen mit Working Out Loud

55:14
 
Teilen
 

Manage episode 296531680 series 2593953
Von SHORT CUTS GmbH design + kommunikation entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder fĂŒge die URL in andere Podcast Apps ein.
55 Minuten Inspiration 💡😃

Was ist Working Out Loud?

WOL ist eine kollaborative Methode, um eigene Ziele zu erreichen – in einer Kultur des Netzwerkens, in der Verbundenheit, Vertrauen und Gemeinschaft wachsen können. Die von John Stepper entwickelte Methode wurde auch durch Katharinas Einsatz in Deutschland bekannt. Kollaborative Netzwerke wie WOL dienen auch dazu, die „testosterongeschwĂ€ngerte“ Diskussionskultur, die in vielen Netzwerken vorzufinden ist, sanft zu unterwandern.

Wie enstand #FrauenStÀrken als besondere Art, WOL zu nutzen?

Um Frauen in der Pandemie zu unterstĂŒtzen, hat Katharina Krentz gemeinsam mit Kolleginnen Anfang 2021 das WOL-Programm #FrauenStĂ€rken gestartet. Ihr fiel auf, dass Frauen durch die Pandemie besonders belastet sind und in alte Rollenbilder zurĂŒckgedrĂ€ngt werden. Diese Erkenntnis verknĂŒpfte sie mit der Beobachtung, dass LĂ€nder, die von Frauen gefĂŒhrt wurden, besser durch die Pandemie kamen.

So kam sie auf die Idee, ein Working Out Loud Programm speziell fĂŒr Frauen zu gestalten, um sie dabei zu unterstĂŒtzen, sichtbarer zu werden und sich strategischer zu vernetzen. In dieses Pro-Bono-Projekt flossen ca. 2000 Arbeitsstunden. Konzeptioniert war es fĂŒr 300 Frauen. Teilgenommen haben dann ĂŒber 3000 Frauen. Eine riesige Welle wurde losgetreten, von der Katha und ihr Team völlig ĂŒberwĂ€ltigt waren. Katha berichtet von der Euphorie am Anfang des Projekts, der großen Welle der Begeisterung und von den vielfĂ€ltigen Ergebnissen und Erfolgen. Das erfolgreiche Programm wird auf jeden Fall im Herbst wiederholt.

In der virtuellen Welt, sagt Katharina, sind wir alle gleich, im virtuellen Raum sind wir hierarchiefrei unterwegs. Hier geht es darum: Wer bist du, was kannst du, was teilst du? Es geht umÂŽs Teilen, sich und andere fĂŒhren und helfen. Hier werden die Karten neu gemischt.

Auch in Unternehmen macht Katha sich die Kraft und Intelligenz von Netzwerken bewusst. Gerade in krisenhaften Zeiten werden feminine QualitĂ€ten wie Resilienz, Mut, FlexibilitĂ€t, Zuhören und Zusammenarbeit immer relevanter. Diese QualitĂ€ten werden im WOL-Prozess gefördert und weiterentwickelt. Die gesellschaftliche Relevanz von solch kollaborativen Netzwerken wird dadurch immer grĂ¶ĂŸer.

Was WOL bei Katha selbst verĂ€ndert und angestoßen hat, erzĂ€hlt sie anhand vieler Beispiele. Sie zeichnet uns ihren eigenen Entwicklungsweg nach: Von der unsicheren, im Hintergrund die Strippen ziehenden Assistentin zur Community Managerin auf der großen BĂŒhne. Sie erzĂ€hlt, wie sie Hindernisse ĂŒberwunden hat und wie genau dies auch immer wieder ein Ansporn fĂŒr sie ist, um sich scheinbar unĂŒberwindbaren Herausforderungen zu stellen.

Viel Freude beim Hören!

Mehr zu WOL könnt Ihr auch in diesem ✹ Blogartikel erfahren


GesprÀchspartner dieser Folge:

Katharina Krentz begleitet und unterstĂŒtzt mit ihrem Label „Connecting Humans“ New Work Themen rund um Vernetzung: Netzwerkauf- und -Ausbau, vernetzte Zusammenarbeit, FĂŒhrung, Sichtbarkeit und Lernen. Sie ist gefragte Speakerin, Begleiterin und Beraterin und gibt sehr praxisorientierte Trainings und Workshops. Zudem ist sie als zertifizierte Working Out Loud (WOL) Coach aktiv und gilt als BegrĂŒnderin der WOL-Bewegung in Deutschland, seit sie in 2015 die Methode erfolgreich bei der Robert Bosch GmbH eingesetzt, weiterentwickelt und strategisch verankert hat. Dort ist sie hauptberuflich seit 2005 beschĂ€ftigt und unterstĂŒtzt aktuell als Fachreferentin innerhalb der Corporate HR im Transformationsbereich die Bosch Gruppe weltweit in der Digitalen Transformation. FĂŒr Ihre Arbeit wurde sie als eine von den „Forty over Forty – most inspiring Women in Germany“ in 2021 und mit dem Digital Female Leader Award in der Kategorie New Work 2019 ausgezeichnet. Das inspiriert Katharina Krentz:

GesprÀche & Posts meines Netzwerks, das immer weiter wÀchst, online genauso wie offline

Starke, mutige, unabhĂ€ngige Frauen, die die Welt ein StĂŒckchen besser machen

Reisen, Essen und Trinken – möglichst international

Verschiedene Podcasts: Ich-Wir-Alle, GefĂŒhlsecht, FeMale Leadership, Die Boss – Macht ist Weiblich, Mindshift, On the way to New Work, Baby got Business

Musik – Musik – Musik (alles außer E-Gitarre)

Alle Enabling-Formate, die praktisch und pragmatisch Theorie und Wissen in Experimente und tatsĂ€chliches Tun ĂŒbersetzen

Connecting Humans

LinkedIn

Xing

Instagram

Twitter


Hat Dir die Folge gefallen?: Wir freuen uns riesig ĂŒber Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐


Mehr zu SHORT CUTS ❀ ICH WIR ALLE :

✹ Unsere Ausbildungen & Workshops zu Selbst- Team- und Werteentwicklung

✹ Unser BLOG: Die Werteentwicklung.de

✹ Unser Buch: Haltung entscheidet

✹ Unser Hörbuch: Haltung entscheidet

✹ Unser Newsletter: Tolle Texte, noch mehr Inspiration, Einladungen zu Event und vieles mehr :-)

✹ Schau mal vorbei đŸ€©: Instagram & Twitter

103 Episoden