Folge 141: Mario Kohle, möchte Enpal wirklich 2021 an die Börse gehen?

37:20
 
Teilen
 

Manage episode 288353044 series 2313773
Von hy - the Axel Springer Consulting Group and Hy - the Axel Springer Consulting Group entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mario Kohle ist Gründer und CEO des Solarunternehmens Enpal, das mit Investoren wie Alexander Samwer und Lukasz Gadowski großen Namen angezogen hat. Enpal vermietet Solaranlagen an Hausbesitzer und vereinfacht die Prozesse der Installation immens. Ziel ist es, immer mehr Eigentümer zur Solarstrom-Produktion zu ermutigen. Kohle möchte eine Million Hausdächer umrüsten. Derzeit zählt Enpal 7.000 Kunden. In seiner jüngsten Ausgabe berichtet das Manager Magazin, Enpal würde noch im Jahr 2021 an die Börse gehen. Das Gespräch mit dem Mehrheitseigner und Gründer zeigt jedoch das Gegenteil: Einstweilen strebt Kohle keinen IPO an. Im Gespräch mit Christoph Keese berichtet er von seinen Wünschen, Zielen und Plänen: Wie baut man ein erfolgreiches Unternehmen auf? Wie motiviert man sein Team zu besonderen Leistungen? Welchen Typ Mensch stellt man am besten ein und welchen nicht? Ein offenes Gespräch über die Finten und Fallen des Unternehmertums, ein aufschlussreicher Einblick in die Psychologie von Gründern. Interessant für alle, die verstehen möchten, wo Ehrgeiz Nutzen stiftet und ab wann er fragwürdig wird.

157 Episoden