#087: Der Wald der Zukunft – Prof. Dr. Wolfgang Brüggemann über die Ökophysiologie der Pflanzen

51:53
 
Teilen
 

Manage episode 328072589 series 2696306
Von Hessen schafft Wissen entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Immer häufiger sind die Sommer in Deutschland und Mitteleuropa trockener, als sie es historisch waren. Zugleich werden unsere Winter wärmer. Das stellt unsere Wälder auf eine Bewährungsprobe, auf die sie sich nicht schnell genug einstellen können. Sie verändern sich. Viele Baumarten kommen mit den neuen Gegebenheiten nicht zurecht, erkranken, sterben. Höchste Zeit gezielt gegenzusteuern.

Der Gast dieser Folge forscht seit vielen Jahren an Möglichkeiten, genau das zu tun: Prof. Dr. Wolfgang Brüggemann vom Institut für Ökologie, Evolution und Diversität am Fachbereich Biowissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main untersucht, wie anpassungsstarke Kultur- und Wildpflanzen vor dem Hintergrund des Klimawandels eingesetzt werden können, um unsere Wälder zu stärken. Dabei legt er ein besonderes Augenmerk auf die Anpassung des Photosyntheseapparates von Pflanzen.

In dieser Episode erzählt er von diesen Untersuchungen – und spricht über eine der drängenden Fragen unserer Zeit: über die Anforderungen an einen klimagerechten Waldumbau im Zuge des Klimawandels.

93 Episoden