Cyberattacke über SolarWinds – wie angreifbar sind wir?

52:37
 
Teilen
 

Manage episode 281752903 series 1319351
Von heise online and Heise online entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
mit Jürgen Schmidt, Jürgen Kuri und Martin Holland

Die massive Cyberattacke über die Orion-Software von SolarWinds sorgt in den USA seit Wochen für Aufsehen, das ganze Ausmaß scheint noch nicht abzusehen. Als Angreifer wurden längst Russen, mutmaßlich in Diensten des Staates ausgemacht, lediglich Donald Trump scheint das noch anders zu sehen.

Einflussreiche Politiker sind entsetzt, weil immer deutlicher wird, wie weitreichend der Angriff war. Aus den bereits bekannten Informationen lässt sich schon jetzt ein Bild zeichnen, das für die USA nicht schmeichelhaft ist, anderswo dürfte es aber nicht viel anders sein. So richtet sich vor allem einige Aufmerksamkeit auf SolarWinds und es stellt sich die Frage, wie die Software des Unternehmens zum Einfallstor werden konnte und welche anderen Anbieter ähnlich gefährlich sein dürften. Darüber und über die Cyberattacke selbst sprechen wir in der #heiseshow.

Was genau wissen wir über den Angriff, wer sind die Opfer? Wie wurde der Angriff entdeckt, ist er inzwischen abgewehrt? Was wissen wir über die Täter, wie vertrauenswürdig sind die Schuldzuweisungen in Richtung Moskau? Was genau macht SolarWinds und welche Rolle spielte das Unternehmen? Welche Schuld trägt das Unternehmen, welche die Opfer? Welche Konsequenzen könnte der Fall haben, eskaliert nun der Cyberwar? Was bedeuten die Erkenntnisse auch für Deutschland und den Umgang mit kritischer Infrastruktur?

270 Episoden