#340: Invasionen - Wieso sie das Wrestling bereichern und sehr schnell scheitern!

1:37:38
 
Teilen
 

Manage episode 271915993 series 2399913
Von HEADLOCK - Der Pro Wrestling Podcast / Olaf Bleich entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
New World Order, Nexus, Retribution und viele andere: Invasionen sorgen im Wrestling immer wieder für Aufsehen. Was macht diese Storylines aus, wann funktionieren und wieso scheitern sie? Jeder Wrestling-Fan, der damals dabei war, erinnert sich an den 27. Mai 1996. Damals tauchte nämlich Scott Hall, der ehemalige WWF-Superstar Razor Ramon, bei WCW Nitro auf und sprach eine Kriegserklärung an die gesamte Promotion aus. Dies war der Beginn einer der größten und wichtigsten Storylines im Wrestling: Dem Aufstieg und dem Fall der New World Order. In dieser Ausgabe von Headlock - Der Pro Wrestling Podcast diskutieren Headlock-Host Olaf Bleich, David Kloss von mann.TV und Michael "Shaggy" Schwarz Invasionen im Wrestling. Woher nahm WCW die Inspiration für die New World Order? Wie war das eigentlich mit der Invasion von WCW und ECW in der WWF im Jahr 2001? Und natürlich blicken die Drei auch auf etwas kleinere Invasionsgeschichten wie beispielsweise die der Aces & Eights bei TNA Impact. CZW bei Ring of Honor oder der NWA bei WWF während des Monday Night Wars. Zum Abschluss beantworten Olaf, Shaggy und David wieder eure Fragen - etwa zum Thema NXT-Callups, Vince Russo und Gimmicks bei AEW.

425 Episoden