#330: Rassismus im Wrestling - Ein ewiges Problem?!

1:39:59
 
Teilen
 

Manage episode 268178839 series 2399913
Von HEADLOCK - Der Pro Wrestling Podcast / Olaf Bleich entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Headlock blickt zurück auf die Geschichte des Rassismus im Wrestling: Wieso spielt die Unterhaltungsform so oft mit anstößigen Stereotypen? Wrestling - Das ist ein Spiel der Emotionen, aber leider allzu oft auch der Klischees und Stereotypen. Und oftmals kratzen Geschichten und Gimmicks nicht nur an den Grenzen des guten Geschmacks, sondern sind einfach nur rassistisch. Headlock holt dieses viel gewünschte Thema nach und widmet sich dem Ursprung und der Problematik von Rassismus im Wrestling. Denn so viel sei vorweg gesagt: Wrestling und Rassismus haben eine lange und bewegte Vergangenheit. Folgt uns also in die Historie und sprechen wir über das Problem. Am Mikrofon begrüßen euch Headlock-Host Olaf Bleich, David Kloss von mann.TV und Christian Dörre von der PC Games. Ist Rassismus im Wrestling wirklich ein ewiges Problem oder ist Besserung in Sicht? Zum Abschluss beantworten die Drei außerdem noch eure Fragen - etwa zu Impact Slammiversary, Kritik an Match-Enden oder Personalien wie Erick Rowan oder dem SmackDown-Hacker.

425 Episoden