Homeoffice: Konfliktfrei für Führungskräfte und Mitarbeitende

6:21
 
Teilen
 

Manage episode 260819429 series 2658148
Von hautnah.media entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Corona-Regeln werden gelockert. Während die einen aufatmen, sich freuen zumindest ein Stück ihrer Freiheit zurückgewonnen zu haben, andere fast übertrieben ohne jedwelche Vorsichtsmassnahmen zum Leben vor Corona zurückkehren, verbleiben wieder andere im Home Office, haben Angst vor einer zweiten Welle. Wer freiwillig oder auf Weisung des Arbeitgebers im Homeoffice verbleit, muss mit diesen aussergewöhnlichen Umständen klar kommen. Wie dies geht, weiss Fernanda Wüthrich. Sie ist Expertin für Konflikt- und Krisenmanagement, ist Brasilianerin, hat in Wien studiert und lebt derzeit in der Schweiz.

Transkript:

[00:00:05.160] - Stephan Lendi

Homeoffice: Konfliktfrei für Führungskräfte und Mitarbeitende. Das ist Hautnah. Heute mit Stephan Lendi. Corona-Regeln werden gelockert. Während die einen aufatmen, sich freuen, zumindest ein Stück ihrer Freiheit zurückgewonnen zu haben. Andere fast übertrieben ohne jedwelche Vorsichtsmaßnahmen zum Leben vor Corona zurückkehren, verbleiben wieder andere im Homeoffice, haben Angst vor einer zweiten Welle. Wer freiwillig oder auf Weisung des Arbeitgebers im Homeoffice verbleibt, muss mit diesen außergewöhnlichen Umständen klarkommen. Wie dies geht, weiß Fernanda Wüthrich. Sie ist Expertin für Konflikt- und Krisenmanagement, ist Brasilianerin, hat in Wien studiert und lebt derzeit in der Schweiz. Die Menschen sind verschieden. Dies zeigt sich auch hier. Jene, die bereits zuvor aus dem Homeoffice gearbeitet hatten, hatten Zeit, sich anzupassen an die andere Art der Kommunikation und die Abwesenheit physischen Kontakts, jenen, die neu mit diesen Herausforderungen konfrontiert sind. Fällt dies nicht ganz so leicht?

[00:01:03.120] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Andere sind total verloren, sozusagen traurig, weil sie sich weniger produktiv fühlen, kaum Disziplin haben, die Routine zu behalten und die täglichen persönlichen Kontakte vermissen.

[00:01:20.340] - Stephan Lendi

Hier muss Führung übernommen werden.

[00:01:22.980] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Ein virtuelles Team zu managen ist eine Herausforderung. Und die Führung übernehmen und Autonomie den Mitarbeitern geben, sind Stichwörter im Moment. Das beinhaltet auch, mehr Verantwortung zu übernehmen. Dialogbereitschaft, Verstärkung der kommunikative Kompetenz und das Verständnis für interkulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind Schlüsselbegriffe für diese harte Zeit

[00:01:58.260] - Stephan Lendi

Ganz einfache Tricks können die Umstellung erleichtern.

[00:02:01.530] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Die Firma kann gut helfen, wenn sie Mitarbeiter unterstützen. Ihr Homeoffice möglich. Gleich wie am Arbeitsplatz einzurichten und das heißt in jedem um die Tastatur oder Bürostuhl mit nach Hause nehmen zu können. Die Führung sollte sie beispielsweise. Denn unterschiedliche Kulturen arbeiten viele verschiedene Ausgangslagen in der Familie. Das Bewußtsein, wie vertraut man ist mit jedem Mitarbeiter im Team, ist sehr wichtig.

[00:02:39.030] - Stephan Lendi

Hinzu kommt die Informationspolitik.

[00:02:41.280] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Das heißt die interne Kommunikation, umfassende Informationen zu allen mit der Krise zusammenhängenden Themen wie Änderungen von Abläufe, Kurzarbeitszeit , Strategie der Firma. Ao viele andere sind bedeutende Instrumente zu dem Betrieb, aber auch den Mitarbeitern Sicherheit zu vermitteln.

[00:03:13.030] - Stephan Lendi

Die aus dem Büro gewohnte Routine soll beibehalten werden.

[00:03:16.970] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Die übliche Meetings und Events sollen so gut wie möglich virtuell weitergeführt werden. Das unterstützt den Austausch und den Zusammenhalt unter den Mitarbeitenden. Fehlertoleranz und Flexibilität sind weitere Stichworte, die in dieser Situation unbedingt thematisiert werden sollen.

[00:03:41.580] - Stephan Lendi

Berufliche Selbstdisziplin im heimischen Umfeld kann mit einfachen Mitteln erreicht werden.

[00:03:47.430] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Es braucht Disziplin, den eigenen Tag zu planen und diesen Plan einzuhalten. Aufstehen, in die Dusche gehen, frühstücken, ein kleiner Arbeitsweg auch noch machen. Dann sollte man sein eigenes Tempo wahrnehmen und versuchen zu genießen, von zu Hause aus zu arbeiten und sie mit der Familie Umfeld zu arrangieren. Das ist eine Herausforderung, und wir können dies, weil vor allem, wir die Situation nicht ändern können.

[00:04:18.910] - Stephan Lendi

Dass Mitarbeitende trotz Krise und Homeoffice zufrieden sind, ist auch essenziell für die Konfliktprävention und die innere Ruhe.

[00:04:26.650] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Ich würde sagen, die Zufriedenheit kommt nicht von außen. Mein Motto ist, dass Leistung nicht auf den Erfolg des Einzelnen ausgerichtet ist, sondern auf die Vernetzung, viele Aspekte. Meine Empfehlung und was ich selber versuche zu machen, ist kommunizieren. Und ich bin überzeugt, dass die Förderung und Verstärkung des Dialogs als übliche Methode der Friedens-Konsolidierung für das Team für diese integrativen Prozesse gibt.

[00:05:03.440] - Stephan Lendi

Konflikte zu Hause kommen, herausfordernd hinzu.

[00:05:06.150] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Ja, jetzt hat man. Zu Hause wegen Kinderbetreuung, Haushalt, Aufteilung, Hygienemaßnahmen. Man ist nicht gewohnt, manchmal den Ehepartner 24 Stunden zu sehen, und das alles kann Konflikte auslösen.

[00:05:25.050] - Stephan Lendi

Hier soll präzise kommuniziert werden.

[00:05:28.030] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Diese Kommunikations-Ansätze sind eine Voraussetzung für das emntstehen einer lebendige Gemeinschaft. Fliessende und offene Kommunikation unterstützt diesen Aufbau des Vertrauens.

[00:05:43.990] - Stephan Lendi

Der informelle Austausch beim Kaffee oder dem Lunch scheint wichtiger denn je und muss trotz Homeoffice nicht entfallen.

[00:05:51.460] - Fernanda Costa dos Santos Wüthrich

Das kann auch virtuell passieren und sich einen Kaffee oder Tee kochen, sich auf Zoom treffen, eine Viertelstunde lachen und erzählen. Und bin ein Fan von der Kommunikation im Virtual Space. Auch wenn ich Brasilianerin bin und mir der persönliche Kontakt sehr wichtig ist

[00:06:14.430] - Stephan Lendi

Da fällt uns allen die Arbeit aus dem Homeoffice etwas leichter. Stephan Lendi Hautnah Media.

37 Episoden