Der Serienmörder mit der Schreibmaschine - Der Fall Lisa Stasi

1:12:12
 
Teilen
 

Manage episode 338794960 series 3383878
Von Romy Hausmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Ein Serienmörder, der Geruch von Leichen in Fässern, und Hitlers Zähne

True Crime ist … ERKENNTNIS: Der Fall Lisa Stasi

Als Paula Godfrey im Herbst 1984 einen Job als Außendienstmitarbeiterin angeboten bekommt, ergreift sie die Chance und erklärt sich bereit, ein entsprechendes Ausbildungstraining in San Antonio, Texas zu absolvieren. Noch dazu holt ihr neuer Chef sie von zuhause ab und bringt sie zum Flughafen. Nachdem die Eltern danach nichts mehr von ihrer Tochter hören, schalten sie die Polizei ein. Aber alles, was ihnen bleibt, ist ein mit Schreibmaschine verfasster Brief, in dem Paula von einem Neuanfang schreibt. Auch die 19-jährige Lisa Stasi erhofft sich durch ein Jobtraining im fernen Chicago für sich und ihre kleine Tochter eine bessere Zukunft. Auch hier erhält die Familie einen mit Schreibmaschine verfassten Brief, der sich aber so gar nicht nach ihrer geliebten Tochter anhört.

Der Einzige, der die Eltern in ihrer Sorge ernst nimmt, ist der Leiter der Bewährungshilfe Steve Haims, der aufmerksam wird und den entscheidenden Tipp von einer Sozialarbeiterin erhält …

Dieser Fall eines Serienmörders im mittleren Westen der USA ist eigentlich zu romanhaft, um tatsächlich wahr zu sein. Hausmann und Benecke diskutieren darüber, warum Eltern von der Polizei häufig nicht ernst genommen werden, was wichtig ist im Umgang mit Fingerabdrücken, wie Leichen in Fässern riechen und worum es sich bei Forensischer Odontologie handelt. Und nicht zu vergessen: Hitlers Zähne.

Fotos © Christian Faustus/© Daniel Hammelstein

14 Episoden