Folge 16: Den Altbau klug sanieren - 2. Teil

22:13
 
Teilen
 

Manage episode 287690285 series 2825013
Von DAS HAUS entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
HAUSFREUNDE

„Mit Freude sanieren“ – unter diesem Motto steht die aktuelle Folge des Podcasts HAUSFREUNDE. Schritt für Schritt wird erklärt, was bei einer Renovierung im Gegensatz zu einer Sanierung zu tun ist: Fenster austauschen, Dach neu decken, Dachgeschoß ausbauen, Wände einreißen… Wichtig ist der Zeit- und Ablaufplan – und natürlich die Kostenplanung. Zunächst geht es um den Bauantrag. Und dabei ist das Gebäudeenergiegesetz zu beachten: Wenn man ein Haus kauft oder erbt, muss man es innerhalb der nächsten zwei Jahre zukunftsfähig machen. Da müssen DIN-Normen beachtet und die Heizung unter Umständen ausgetauscht werden. Verändert man mehr als 10 Prozent eines Bauteils, z. Bsp. bei den Fenstern, muss der U-Wert eingehalten werden. Stichwort: Wärmedurchgangskoeffizient. Ein guter Rat ist: Immer einen zeitlichen und budgettechnischen Puffer einbauen. Wichtig ist es, den richtigen Ablauf festzulegen. Der Abriss einzelner Elemente und das Ausräumen kann man vielleicht selbst erledigen. Für Keller, Dach, Fußbodenheizung braucht man wahrscheinlich einen Fachmann. Das Parkett können viele dann wieder selbst verlegen, aber überschätzen sollte man sich nicht. Eine Sanierung dauert mindestens ein halbes Jahr, selbst wenn alles gut geplant ist.

Mehr Infos unter: haus.de

E-Mail: hausfreunde@haus.de

24 Episoden