US-Staatsanleihen: Können steigende Renditen den Aktienmarkt crashen?

23:55
 
Teilen
 

Manage episode 287551804 series 2778322
Von Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow, Lena Bujak, Mareike Müller, Maximilian Nowroth, Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow, Lena Bujak, Mareike Müller, and Maximilian Nowroth entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Handelsblatt Today vom 16.03.2021

Inflationsängste haben die Renditen der US-Staatsanleihen in die Höhe getrieben. Für den Aktienmarkt könnte das verheerende Folgen haben.

00:06:19 Letze Woche sind die Renditen der zehnjährigen US-Staatsanleihen auf 1,6 Prozent gestiegen. Das ist der höchste Stand seit mehr als einem Jahr. Einem Bericht von Goldman Sachs zufolge könnten die Renditen in diesem Jahr aber noch weiter steigen, vielleicht sogar auf bis zu zwei Prozent.

Auch die Anleihekäufe der US-Notenbank Fed, die sich monatlich auf 120 Milliarden Dollar belaufen, scheinen den derzeitigen Anstieg der Renditen nicht zu bremsen. Die Sorgen von Investoren vor einem Anziehen der Wirtschaft und einer starken Inflation sind groß. Worauf sich Anleger in den kommenden Monaten einstellen sollten, erklärt Börsenexperte Markus Koch.

Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://angebot.handelsblatt.com/podcast/angebot/

Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com.


hvb.de/nhf-registrierung

218 Episoden