Economic Challenges | Inflation

30:29
 
Teilen
 

Manage episode 303019729 series 2534676
Von Michael Hüther zusammen mit Bert Rürup, Handelsblatt and Michael Hüther zusammen mit Bert Rürup entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
„Absurditäten kommen hoch“

Kommt die Inflation? Das hängt davon ab, ob es einer Lohn-Preis-Spirale kommt und wie stark sich die Erwartungen der Akteure in der Wirtschaft ändern? Letztlich ist die Eurozone geldpolitisch relevant, stellen Professor Rürup und Professor Hüther fest.

Die Bundesbank hat keine geldpolitische Kompetenz. Wer die Inflation in Deutschland steuern will, müsste aus dem Euro austreten, meint Rürup. Deshalb ist die Forderung des bayrischen Ministerpräsidenten Markus Söder rätselhaft.

Söder fordert eine „Inflationsbremse“. Dabei ist die Preisstabilität eigentlich originäre Aufgabe der Geldpolitiker im Frankfurter Turm der Europäischen Zentralbank (EZB). Die große Frage daher lautet: Welche Rolle spielt die Finanzpolitik überhaupt in der Diskussion über die steigenden Verbraucherpreise? Kann sie die Inflation überhaupt stark beeinflussen? Und wenn ja, wie?

Rein technisch gesehen spielt die Politik eine Rolle für den jüngsten Inflationsschub – und zwar durch die Normalisierung der Mehrwertsteuer, die im vergangenen Jahr während der Krise gesenkt worden war. Denn dadurch stiegen die Preise in diesem Jahr zwangsläufig.

Unter Volkswirten herrscht weitgehend Einigkeit, worauf der sonstige Anstieg des Preisniveaus zurückzuführen ist: auf höhere Energiekosten, internationale Lieferengpässe und die gesteigerte Konsumlaune.

103 Episoden