#49 mit Sven-Sören Christophersen | Was wäre wenn, Smöre?

2:09:33
 
Teilen
 

Manage episode 292455817 series 2493322
Von Florian Schmidt-Sommerfeld & LIQUI MOLY HBL, Florian Schmidt-Sommerfeld, and LIQUI MOLY HBL entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Geschichte von einem der größten Handballer der letzten 20 Jahre Sven-Sören Christophersen, in Handball-Kreisen besser bekannt als "Smöre", zählt nicht nur wegen seiner Körpergröße von 1,98m zu den größten deutschen Handballern der letzten 20 Jahre. Über 1.500 HBL-Tore hat der Rückraumshooter in seiner Karriere geworfen und es hätten vermutlich noch sehr viel mehr werden können, wenn da nicht immer diese Verletzungsprobleme gewesen wären, die Smöres Karriere immer wieder ausgebremst haben. Doch Christophersen hat sich nie ganz auf den Profisport verlassen. Er zählte stets zu den Spielern, die über den Tellerrand schauen. Auch, oder vermutlich gerade deshalb gelang ihm der Übergang vom Handball-Spielfeld an den Schreibtisch so gut wie keinem Zweiten. Der sportliche Leiter der TSV Hannover-Burgdorf hat sich für die Aufnahme viel Zeit genommen. Es wird nachdenklich. Es wird witzig. Hier ist sie, die 49. Folge von Hand aufs Harz, dem Handball-Podcast der LIQUI MOLY HBL. Viel Spaß! Die heutige Folge wird präsentiert von der DKB – langjähriger Partner der LIQUI MOLY HBL.

64 Episoden