Der größte Fehler beim Setzen von Zielen

19:56
 
Teilen
 

Manage episode 308093929 series 2584997
Von Lars Bobach entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Ziele finde ich gut. Ich bin ein großer Freund von Zielen und vom Ziele setzen. Ziele treiben uns an, uns auf den Weg zu machen. Sie bringen uns in Bewegung und das ist gut.

Denn ohne Ziele verharren viele im Status Quo. Nichts verändert sich. Alles bleibt wie es ist. Kann manchmal ok sein, führt aber in den meisten Fälle nicht zu den gewünschten Ergebnissen.

Wobei… da fällt mir ein Buch ein, das ich vor kurzem gelesen habe: „The Surrender Experiment“ von Michael Singer (*). Es ist eine Autobiografie in der Singer beschreibt, wie er ohne Ziele und einfach mit „Passieren lassen“ Großes erreicht hat.

Beeindruckend. Eine tolle Einstellung und wirklich beneidenswert. Aus meiner Erfahrung eher die Ausnahme als die Regel. Aber ich schweife ab. Darum geht es hier ja gar nicht. Ich wollte den Fehler aufzeigen, den ich beim Setzen von Zielen am häufigsten sehe.

LINK
The Surrender Experiment von Michael Singer
https://amzn.to/3p2OxRP (*)
Wenn Dir diese Folge gefallen hat, freue ich mich, wenn Du diesen Podcast abonnierst. :-) Hilf mir den Podcast immer weiter zu verbessern und Dir die Inhalte zu liefern, die Du Dir wünschst. Wie? Hinterlasse eine Bewertung und eine Rezension! Zeitinvestition: Maximal ein bis zwei Minuten. Herzlichen Dank für Deine Mühe!

(*) Affiliate-Link
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

124 Episoden