#8 - Systemische Transaktionsanalyse. Im Gespräch mit Günther Mohr.

32:35
 
Teilen
 

Manage episode 289451925 series 2907516
Von Dr. Sascha Weigel entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Monatliche News zu Mediation und Konfliktmanagment gibt es hier.

**- 3 Eckpfeiler systemischer Konzeptionen **

  1. Einbettung und Vernetzung
  2. Annahme subjektiver Wirklichkeitskonstruktionen
  3. Selbsterhaltung (Autopoiesis)

- Differenz zwischen Humanismus und Systemtheorien Der Mensch steht im Humanismus und den Humanistischen Psychologien (klassische Transaktionsanalyse) im Mittelpunkt - der Konzeption. Die Systemtheorien, vor allem durch die radikale Ausformulierung von Niklas Luhmann, lösen sich vom Individuum als Ausgangspunkt der Theorie. Hier werden Soziale Systeme von Kommunikationen als Elemente gebildet. Günther Mohr schlägt die Brücke zwischen klassischer Transaktionsanalyse und Systemtheorien mit seiner Organisationskonzeption der 10 Systemdynamiken.

- Antreiber-Konzept Neben den klassischen fünf Antreibern formuliert G. Mohr in seinem neuen Buch drei weitere Antreiber.

  1. Sei (immer) auffallend! (Authentizitätsdogma und Sichtbarkeitsverpflichtung i.S.v. Reckwitz)
  2. Sei (immer) aktiv!
  3. Bleibe (immer) unzufrieden! (In der Entrepreneur-Szene in abgewandelter Form als Leitbild gebräuchlich, "Stay hungry")

47 Episoden