Eine attraktivere Form der Gründung?

1:08:53
 
Teilen
 

Manage episode 293619334 series 2610699
Von Ralph Schipke entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Episode 11 | Das eigene Unternehmen gründen – ein Traum mit Hürden

Wir haben zwei Gespächspartner gefunden, die uns ausführlich über unterschiedlichste Seiten der Übernahme eines bestehenden Unternehmens gesprochen haben.
Bildbeschreibung

Auf der einen Seite Nicolas Rädeck, der Geschäftsführer von DUB.de - Deutsche Unternehmerbörse in Hamburg ist. Er selbst bezeichnet seine Internetseite als "eine Art Immoscout für Firmen". Es ist ein privatwirtschaftliches Portal, das im gesamten deutschspracheigen Raum Unternehemsnübernahmen anbahnt.
Bildbeschreibung
Dazu haben wir von Frank Kühlbach, dem frischgebackenen Fachbereichsleiter Existenzgründung und Unternehmensförderung der IHK zu Rostock erfahren, was bei den Kammern im Land trotz Lockdown und Corona in Sachen Nachfolgersuche läuft. Nämlich eine Webinarreihe zur Unternehmensnachfolge. Sein berufliches Lebenswerk, das Unternehmen, erfolgreich zu übertragen und in guten Händen zu wissen, ist ein nachvollziehbarer Wunsch eines jeden Firmeninhabers. Aber eine seriöse Übergabe braucht seine Zeit. Erfahrungsgemäß müssen für den Prozess mehrere Jahre eingeplant werden. Aus diesem Grunde empfehlen beide eine frühzeitige Planung der Unternehmensnachfolge. Hier gibt es weitere Informationen zur Webinarreihe "Schon heute an Morgen denken!". BildbeschreibungKarin Magdanz-Thümecke, die lange in Rostock eine Nachfolgerin suchte. Wenn jemand gründet und dann 20 Jahre durchhält, dürfte sein mutiger Schritt in die Selbstständigkeit als erfolgreich zu bewerten sein. Es könnte unterdessen aber die Zeit herangekommen sein, sich nach einer passenden Nachfolge für die eigene Geschäftsidee umzuschauen. Warum nicht in der aktuellen Gründerszene des Landes, sagte sich eine Rostocker Unternehmerin und schrieb eine Mail an das Internetportal GRUENDER-MV.DE: „Ich könnte mir gut vorstellen, dass es Interessenten gibt, die sich mit meiner Hilfe eine Existenz aufbauen wollen.“ Wir wurden neugierig und wollten die ganze Gründergeschichte von Karin Magdanz-Thümecke hören. Foto: Ralph Schipke

14 Episoden