GOOD WORK FEATURES - Barbara Müller-Geskes über die Lernreise der Digitalisierung beim Hessischen Rundfunk

56:43
 
Teilen
 

Manage episode 307098527 series 2687779
Von Jule Jankowski, Humiq GmbH, Jule Jankowski, and Humiq GmbH entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
#Gelebte Agilität - Verständnis, Partizipation und Verlust von Heimat als größte Herausforderungen der Transformation

Transformationsprozesse beschäftigen naturgemäß Organisationen über einen längeren Zeitraum. Da liegt die Analogie und Metapher der Reise nahe. Der Hessische Rundfunk beschreibt seine Transformation hin zu einem digitalen Medienhaus explizit als Lernreise und rückt damit schon im Titel den Fokus auf das, was bei jeder grundlegenden Veränderung als Entwicklung entsteht: das kollektive Lernen. Barbara Müller-Geskes ist Bereichsleiterin beim Hessischen Rundfunk für Intendanz und Unternehmensentwicklung und seit Anfang an Begleiterin der Lernreise. Im Gespräch durchläuft sie mit uns noch einmal die Täler und Gipfel der organisationellen Veränderung, die sie und ihre Kollegen in den vergangenen Jahren durchschritten sind. Sie benennt drei besonders große Herausforderungen, denen sich die Verantwortlichen und alle Beteiligten stellen müssen:

  1. Verständnis für persönliche Sichtweisen, Sorgen und Nöten im Zusammenhang mit der Veränderung
  2. Das Prinzip der Partizipation
  3. Der Verlust von Heimat

In unserem Gespräch wechselt Barbara Müller-Geskes flink, eloquent und sehr emphatisch die Perspektiven, die sich bei diesem komplexen Vorhaben bislang aufgetan haben. Ihr Plädoyer für den unternehmensübergreifenden Dialog, vertikal und horizontal, ist dabei ebenso überzeugend und erhellend wie ihre Einsicht, dass große Transformationen nicht als Projekt einer Abteilung allein erfolgreich gestaltet werden können. Es bedarf des vernetzten Denkens und Handelns.

Hier noch ein Lesetipp zum Thema:

Bernd Oestereich, Claudia Schröder: "Agile Organisationsentwicklung", Vahlen Verlag.

Interview: Jule Jankowski

Wir untersuchen die verschiedenen gesellschaftlichen Subsysteme und ihren Einfluss auf die Arbeitswelt. Welche Veränderungen erleben wir auf der Ebene Wirtschaftssystem, auf Organisationsebene, in Teams und im System Mensch? Und wie können die Suchfelder der 5 GOOD WORK Prinzipien uns hilfreich zur Seite stehen?

In unserer Feature Serie laden wir Experten zu der jeweiligen Perspektive ein und diskutieren folgende Fragen:

• Wie erlebst, gestaltest Du den Wandel? • Welchen Fragen sollten wir uns aktuell stellen? • Welche Ausprägung der Zukunft gestalten wir gerade?

Mit den Features tauchen wir tief in die verschiedenen Perspektiven und Subsysteme unserer Arbeitswirklichkeit ein und schauen genau hin, wie wir die Zukunft gestalten.

Die Zeit zu lernen ist: JETZT!

131 Episoden