9 Schritte zum Glück - Lerne loszulassen und zu vergeben

21:14
 
Teilen
 

Manage episode 285438175 series 2848408
Von Cornelia Maria Mohr entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

https://www.cornelia-maria-mohr.com
Lass los, vergib und nimm das Glück an! Vergeben erhellt deinen Geist, da Vergeben dich von Wut, Schuldzuweisungen und Ärger befreit. Genau diese Emotionen loszulassen hilft dir, in deinem Leben glücklicher weiterzugehen.

Es gibt immer einen ersten und wichtigen Schritt, um mit Vergebung anzufangen:

1. Erkenne deine Gefühle des Schmerzes, Kränkung, Wut etc. an.

2. Anschließend nimm dich an und umarme dich selbst, so wie du bist.

3. Nun bekunde deine Absicht, deinen WILLEN zur Vergebung.

4. Sieh dich und dein Gegenüber in einem anderen Licht. Frage dich z.B. „Ist sie mir ein Spiegel?“ Sieh das Schöne, das Gute, den Diamanten in der anderen Person. Versetze dich in ihre Lage etc.

5. Öffne dein Herz für Liebe, Verständnis und Mitgefühl.

6. Sage innerlich oder sprich laut aus: „ich vergebe dir.“ „Ich vergebe mir.“ Fühle Vergebung.

7. Oder/und sprich ein Vergebungsgebet (siehe unten)

8. Fühle wie deine Wut, dein Ärger, dein Schmerz, die Kränkung verblassen, sich auflösen und sich zu Freiheit, Freude, Mitgefühl oder einem neutralen Gefühl umwandeln.

9. Genieße dein Gefühl der Freiheit, der Freude, bade in deinem Glück.

Falls notwendig wiederhole die obigen Schritte, bis du deutlich einen Unterschied in deiner Gefühlslage wahrnimmst.

Vergebungsdekret

Diana Cooper

Ich vergebe allen, die mir je wehgetan oder mich verletzt haben, bewusst oder unbewusst. In diesem Leben oder jedem anderen. In diesem Universum oder jedem anderen. Auf jeder Ebene, Stufe oder Dimension bekannt oder unbekannt. Ich gewähre ihnen Gnade.

Ich bitte jeden um Vergebung, den ich je verletzt oder dem ich wehgetan habe, bewusst oder unbewusst. In diesem Leben oder jedem anderen. In diesem Universum oder jedem anderen. Auf jeder Ebene, Stufe oder Dimension bekannt oder unbekannt. Ich bitte um Gnade.

Ich vergebe mir selbst für alles, was ich je getan habe, um einen anderen zu verletzen oder ihm weh zu tun, bewusst oder unbewusst. In diesem Leben oder jedem anderen. In diesem Universum oder jedem anderen. Auf jeder Ebene, Stufe oder Dimension bekannt oder unbekannt. Ich akzeptiere Gnade.

(3X sprechen für gute Resultate)

So sei es. Es ist geschehen.

Show Notes:

http://www.celestiallighthealers.com Rosemary Stephenson

https://dianacooper.com/

https://www.cornelia-maria-mohr.com

61 Episoden