#25 - Tödliches Flüstern und 31 Tage

1:00:41
 
Teilen
 

Manage episode 284793202 series 2841255
Von Josch Kliemann, Christoph Wellbrock, Josch Kliemann, and Christoph Wellbrock entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Folge 25 - Geschichten aus dem Altbau

Time Code zum Beginn der neuen Geschichten Falls ihr Folge 24 "Verloren, doch nicht verlassen und Der Beobachter" noch nicht gehört habt, dann springt zu 22:57, denn ab da geht es direkt los mit den neuen Geschichten aus Folge 25 und ihr überspringt die Auflösung der vorherigen Folge!

ACHTUNG SPOILER - AUFLÖSUNG VON FOLGE 24

Auflösung Folge #24:

In der 24. Folge haben wir euch, im Gegenteil zur letzten Folge, zwei wahre Geschichten erzählt. Joschs Geschichte stammt erneut von einer Hörerin und zwar von Vanessa. Sie besuchte, wie in Joschs Geschichte, mit zwei Freunden die geheimnisvolle Villa Anna L. in Bald Wildungen, setzte sich an das kaputte Klavier und hörte, genau wie in der Geschichte, die Melodie und das Flüstern in ihrem Ohr. Die Villa gilt als Hotspot bei Besucher:innen von Lost Places und soll noch immer eine komplett ausgestattete Urologie im Keller beherbergen.

Christophs Geschichte basiert auf den Briefen des sogenannten „Watchers“, der von Juli bis August 2014, die Familie Broaddus während der Renovierungsarbeiten an ihrem neu erworbenen Haus terrorisierte und sie letztendlich dazu bewog, gar nicht erst in das Haus einzuziehen. Glücklicherweise wurden die indirekten Drohungen des Watchers nie in die Tat umgesetzt und für die Broaddus‘s blieb es glücklicherweise nur bei einem finanziellen Schaden. 5 Jahre dauerte es, bis sie das Haus, für einen deutlich geringeren Preis als sie bezahlt hatten, veräußern konnten. Wer sich hinter dem mysteriösen Alias verbirgt, konnte bis heute nicht geklärt werden.

Folge 25

In der 25. Folge von Geschichten aus dem Altbau geht es in der ersten Geschichte um einen Umzugsunternehmer, der sich mit seinem Auftraggeber anstatt im Haus, vor dem Haus an einer Bushaltestelle nach Beendigung seines Auftrags trifft, da dieser unter keinen Umständen jemals wieder einen Fuß in sein altes Heim setzten möchte.

Habt ihr schon mal Tagebuch geschrieben? Der Protagonist aus der zweiten Geschichte bisher nicht. Doch eine gute Freundin rät ihm es zumindest mal zu probieren. Und nach den üblichen Startschwierigkeiten findet er auch gefallen am Schreiben. Doch spürt er auch eine Veränderung an sich. Er wird zunehmend vergesslicher und es dauert nicht lange, bis er sich mehr und mehr in seinen Zeilen verliert und irgendwann fast nur noch wirres Zeug zu Papier bringt.

Patreon und Steady

Falls ihr unseren Podcast unterstützen möchtet, könnt ihr dies auf folgenden Plattformen: Wir haben jetzt eine Unterstützer-Seite auf Patreon und Steady. Diese Seiten sollen als Plattform für all diejenigen dienen, die gerne unsere Geschichten hören und sich bei uns bedanken wollen, etwas zurückgeben möchten oder uns gerne supporten. Da wir nicht wollen, dass es zu einer Zwei-Klassen-Gesellschaft kommt, sind aktuell auch keine Extras oder sonstige Vorteile für Supporter geplant. Wir möchten euch, falls ihr das Bedürfnis habt uns zu unterstützen, lediglich eine Plattform bieten dies zu tun :) Du möchtest uns gerne unterstützen, aber dir fehlen die finanziellen Mittel oder dir gefällt keines der drei Unterstützerpakete? Auf Steady und Patreon bieten wir aktuell nur diese 3 Supporterpakete an. Falls du uns einmalig und mit einem Betrag deiner Wahl unterstützen möchtest, erreichst du uns auch auf Paypal.

29 Episoden