Crash um 67 % beim S&P 500? Hedgefonds-Manager warnt vor historisch einmaliger Überbewertung bei US-Aktien!

44:52
 
Teilen
 

Manage episode 278598860 series 2394384
Von Stefan Obersteller entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Der US-Hedgefonds-Manager John Hussman kommt in einem Marktkommentar im November 2020 zur Einschätzung, dass die aktuelle Bewertungslage bei hochkapitalisierten US-Aktien alle (!) vorangegangen Blasen übertrifft.

Nie waren US-Aktien laut Hussman überbewerteter.

Hussman hatte das Platzen der Dotcom-Blase und auch die Finanzkrise vorhergesagt.

Er befürchtet negative Renditen auf Sicht der nächsten 12 Jahre und einen Crash um 67 % beim S&P 500.

Wie begründet er seine Einschätzung? Nennt er ein Zeitfenster für seine Prognose?

Was bedeutet dies für Privatanleger?

Viel Spaß bei der heutigen Podcast Folge.

Sichere Dir wöchentlich meine besten Anlagetipps in Dein Postfach:

Kostenfreie wöchentliche Anlagetipps (jeden Sonntag)

Lerne Vermögensaufbau à la Geldbildung® für clevere Privatanleger bei einem Ganztagesseminar von Geldbildung®:

Live-Seminare

363 Episoden