"Schlaf benötigt man für alles"

34:22
 
Teilen
 

Manage episode 334669074 series 2998617
Von ZEIT ONLINE entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Gut ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend. Im Schlaf regeneriert unser Körper, repariert etwa Gewebe oder schwemmt Stoffwechselprodukte aus. Genug Schlaf stärkt unser Immunsystem, unsere kognitive Leistungsfähigkeit, unsere psychische Gesundheit und hilft dabei, das Gedächtnis zu festigen.

Aber wie schläft man eigentlich gut? Wie wird man diese elenden Gedanken los, die einen kurz vor dem Einschlafen plagen? Und was hilft, wenn man so gar nicht einschlafen kann? In einer neuen Folge des Optimierungspodcasts sprechen die Moderatoren Lisa Hegemann und Sebastian Horn über die Nacht(un)ruhe. Und sie suchen nach Tipps, die beim Abschalten und Einschlafen helfen.

Unterstützt werden sie dabei von der Schlafexpertin Christine Blume, die an der Universität Basel zu Schlaf und Bewusstsein forscht. Sie erklärt die vielen Funktionen des Schlafs, wie wir unseren eigenen Schlafrhythmus finden und warum Bewegung und Licht dabei helfen können, besser einzuschlafen.

Im Optimierungspodcast Geht da noch was? suchen Lisa Hegemann und Sebastian Horn Tipps für ein leichteres und entspannteres Leben. Sie wühlen sich durch Studien und Statistiken, sprechen mit Vorbildern und Expertinnen – und probieren die Tipps, die sie auf ihrem Rechercheweg finden, selbst aus. Was für sie gut funktioniert hat und was auch nicht, davon erzählen sie montags alle zwei Wochen in einer neuen Folge.

Weiterführende (und im Podcast erwähnte) Links und Lektüre:

17 Episoden