Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers: „Um Gottes Willen“ – Geschichten einer denkwürdigen Papst-Reise

58:05
 
Teilen
 

Manage episode 302660595 series 2298796
Von Kai Behrmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers

„Um Gottes Willen“ – Geschichten einer denkwürdigen Papst-Reise


Arrow-home

„Alle hatten abgesagt – bis auf einen, der nicht absagen konnte: der Heilige Vater. Plötzlich hatten wir nur noch einen Protagonisten, den denkbar schlechtesten.“

Lois Lammerhuber

Für GEO reisen Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers 1992 in die Dominikanische Republik, um den Besuch von Papst Johannes Paul II zu dokumentieren. Der Anlass: Die Feierlichkeiten rund um den 500. Jahrestag der Entdeckung Amerika durch Christoph Kolumbus. Am Ende kam alles anders als geplant – und die beiden Reporter mussten ihr ganzes Können aufbieten, um ihren Auftrag zu erfüllen. Ein Gespräch über Herausforderungen im Journalismus, das Gespür für entscheidende Momente und die Zusammenarbeit zwischen Fotograf und Texter.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

Text

Text

Text

Text

Text

Text

Podcast-Gäste

Über Andreas Wolfers und Lois Lammerhuber


Link


Link


Facebook


Facebook

Andreas Wolfers, Leiter der Henri-Nannen-Schule und Verlagsgründer Lois Lammerhuber

Lois Lammerhuber zählt zu den renommiertesten Fotojournalisten Österreichs. Für GEO reiste er jahrelang mit seiner Kamera um die Welt. Aus Frust über die Prozesse im Verlagswesen gründete er 1996 seinen eigenen Verlag, die Edition Lammerhuber. Dort ist zuletzt der Bildband „An Tagen wie diesen“ von Hans-Jürgen Burkard erschienen.

Außerdem ist er Veranstalter und Kurator des Fotofestivals La Gacilly-Baden. In diesem Jahr lautet das Motto: „Viva Latina!“ Lois Lammerhuber: „Fotografie aus Lateinamerika geht über das Auge ins Herz hinein. Und zwar so, dass man sagt: Es lohnt sich, auf der Welt zu sein. Dieses ganze Mühsal, es ist großartig. Ich liebe es.“

Andreas Wolfers ist Journalist. Er schrieb für GEO, leitete die Redaktion von GEO-Special und war Textchef sowie geschäftsführender Redakteur des Stern. Aktuell leitet er die Henri-Nannen-Schule.

Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Hier kannst du in die Folge mit Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers reinhören.


Abonniere den GATE7-Reisepodcast auf Apple-Podcasts


Abonniere den GATE7-Reisepodcast in Google-Podcasts


Abonniere den GATE7-Reisepodcast auf Spotify

Lois Lammerhuber

„Die Fotografie ist eine Zaubermaschine“

Eine Reise auf der Panamericana führte ihn einst unerwartet in den Fotojournalismus: Von den lebensverändernden Zufällen und Kuriositäten, die dafür verantwortlich waren, erzählt Lois Lammerhuber in diesem Interview. Außerdem verrät der Initiator des Fotofestivals La Gacilly-Baden, warum ihn gerade Fotografie aus Lateinamerika so begeistert.


Zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Beiträge zum Thema Reportagefotografie und Fotojournalismus


Reportage – oder wie Emotion in deine Fotografie kommt


Weinert Brothers: Fotojournalismus einer neuen Generation (Teil 1)


Weinert Brothers: Fotojournalismus einer neuen Generation (Teil 2)


Thomas B. Jones: Reportagefotografie Workshop in Israel


Gulliver Theis und Stephan Orth: Reise durch den wilden Kaukasus


York Hovest: Hundert Tage Tibet – Das Versprechen


Thorsten Rother: Die Idee der Fotografie – Eine Foto-Reise nach Japan


Vom Model zum investigativen Fotografen: York Hovest setzt sich in seinen Projekten für den Schutz bedrohter Kulturen und der Umwelt ein. Auslöser für seinen Karrierewechsel war ein Treffen mit dem Dalai Lama. In seinem aktuellen Projekt „Helden der Meere“ dokumentiert der National Geographic Fotograf Menschen, die sich für die Rettung der Ozeane engagieren.


Fritz Schumann: Bei den Bergmönchen in Nordjapan


Christof Wolf: In den Magroven-Wäldern bei den Bewohnern von Dhangmari


Tobias Löhr: Reportagefotografie auf Reisen


Gulliver Theis: „Man fängt jedes Mal wieder bei Null an“


Abenteuer Selbständigkeit: Von der Tribüne auf die Straße


Abenteuer Fotojournalismus: Erfahrung aus der Praxis in Südamerika


Felix Dorn: Faszination Puna – Storytelling in Argentiniens Norden


Im „Fotoschnack“ bei Patrick Ludolph und Gunther Wegner


Jason Koxvold: „KNIVES“ – Left Behind In Rural America


Familie und Freunde: Authentische Reportagen im privaten Umfeld


Intensiv, nah, ehrlich: Fotografie mit dem Blick für das Wesentliche


Kolumbien – Auf Reportage-Reise in besonderer Mission


Israel: Zwei Fotografen, zwei unterschiedliche Perspektiven


Tauche ein in das Abenteuer Reportage-Fotografie

Voriger
Nächster

Kai Behrmann


Facebook-f


Twitter


Instagram


Linkedin


Link

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

470 Episoden