Éric Valli: „Thirsty for adventure, discovery and the unknown“ (Interview in English)

1:13:26
 
Teilen
 

Manage episode 302824010 series 2298796
Von Kai Behrmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Éric Valli

„Thirsty for adventure, discovery and the unknown“


Arrow-home

„The unknown – that’s what I like. I like not knowing where I go to sleep at night, not knowing who I’m going to bump into and what I’m going to learn.“

Éric Valli

Er fotografiert für renommierte Magazine wie National Geographic, Stern und GEO – dennoch sieht sich Éric Valli nicht als Fotograf, sondern als Abenteurer mit Kamera. Ein Gespräch darüber, was es bedeutet, ein intensives Leben voller Erlebnisse und Erfahrungen zu führen.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

Text

Text

Text

Text

Text

Text

Podcast-Gast

Über Éric Valli


Link


Instagram


Facebook

Nach seiner Tischlerlehre zog es Éric Valli mit 18 Jahren hinaus. Als Backpacker reiste der Franzose in jungen Jahren u.a. durch Afghanistan. Die Faszination für entlegene Orte treibt ihn bis heute an. Er liebt das Abenteuer. Èric Valli war mit einer Yak-Karawane im Himalaya unterwegs und hat die „Honeyhunters“ in Nepal bei ihrer gefährlichen Arbeit an steilen Kliffs begleitet.

Über seine Arbeit sagt er: „What makes the power of my work are the subjects I tackle. They have never been seen or heard of before. They are adventurous and exotic.“

Eric Valli und sein Sohn Aurel

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Hier kannst du in die Folge mit Éric Valli reinhören.


Abonniere den GATE7-Reisepodcast auf Apple-Podcasts


Abonniere den GATE7-Reisepodcast in Google-Podcasts


Abonniere den GATE7-Reisepodcast auf Spotify

Andreas Wolfers und Lois Lammerhuber

„Um Gottes Willen“ – Geschichten einer denkwürdigen Papst-Reise

Für GEO reisen Lois Lammerhuber und Andreas Wolfers 1992 in die Dominikanische Republik, um den Besuch von Papst Johannes Paul II zu dokumentieren. Der Anlass: Die Feierlichkeiten rund um den 500. Jahrestag der Entdeckung Amerika durch Christoph Kolumbus. Am Ende kam alles anders als geplant – und die beiden Reporter mussten ihr ganzes Können aufbieten, um ihren Auftrag zu erfüllen. Ein Gespräch über Herausforderungen im Journalismus, das Gespür für entscheidende Momente und die Zusammenarbeit zwischen Fotograf und Texter.


Zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Beiträge zum Thema Reportagefotografie und Fotojournalismus


Reportage – oder wie Emotion in deine Fotografie kommt


Weinert Brothers: Fotojournalismus einer neuen Generation (Teil 1)


Weinert Brothers: Fotojournalismus einer neuen Generation (Teil 2)


Thomas B. Jones: Reportagefotografie Workshop in Israel


Gulliver Theis und Stephan Orth: Reise durch den wilden Kaukasus


York Hovest: Hundert Tage Tibet – Das Versprechen


Thorsten Rother: Die Idee der Fotografie – Eine Foto-Reise nach Japan


Vom Model zum investigativen Fotografen: York Hovest setzt sich in seinen Projekten für den Schutz bedrohter Kulturen und der Umwelt ein. Auslöser für seinen Karrierewechsel war ein Treffen mit dem Dalai Lama. In seinem aktuellen Projekt „Helden der Meere“ dokumentiert der National Geographic Fotograf Menschen, die sich für die Rettung der Ozeane engagieren.


Fritz Schumann: Bei den Bergmönchen in Nordjapan


Christof Wolf: In den Magroven-Wäldern bei den Bewohnern von Dhangmari


Tobias Löhr: Reportagefotografie auf Reisen


Gulliver Theis: „Man fängt jedes Mal wieder bei Null an“


Abenteuer Selbständigkeit: Von der Tribüne auf die Straße


Abenteuer Fotojournalismus: Erfahrung aus der Praxis in Südamerika


Felix Dorn: Faszination Puna – Storytelling in Argentiniens Norden


Im „Fotoschnack“ bei Patrick Ludolph und Gunther Wegner


Jason Koxvold: „KNIVES“ – Left Behind In Rural America


Familie und Freunde: Authentische Reportagen im privaten Umfeld


Intensiv, nah, ehrlich: Fotografie mit dem Blick für das Wesentliche


Kolumbien – Auf Reportage-Reise in besonderer Mission


Israel: Zwei Fotografen, zwei unterschiedliche Perspektiven


Tauche ein in das Abenteuer Reportage-Fotografie

Voriger
Nächster

Kai Behrmann


Facebook-f


Twitter


Instagram


Linkedin


Link

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

470 Episoden