Sascha Stemberg: Respekt für „Produkte“? NEIN! Gute Lebensmittel!

1:10:57
 
Teilen
 

Manage episode 288314053 series 2668288
Von Ralf Bos, Buddy Zipper, Ralf Bos, and Buddy Zipper entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Folge 54 – Sascha Stemberg ist wieder „in the House“ – knapp einem Jahr treffen sich Sascha, Ralf und Buddy wieder im Studio in Meerbusch. Sascha war der erste Gast der Gastro Survival Passionistas und ist damit quasi „Gründungsmitglied“. War Folge 1 noch sehr geprägt von Corona und der damals aktuellen Umstellungen, geht es heute – 54 Wochen später – darum, wie man mit Kreativität und Engagement (trotz Corona) viel bewegen kann. Sascha hat hier mit seiner Crew im Haus Stemberg (www.haus-stemberg.de) beachtliches geleistet. In dieser Folge geht es um die „Fette Kuh“ – Saschas Lieblings Wagyu von Phillips Wagyu und warum lokale Produkte eigentlich in jede „Take-Away-Box“ gehören. Gleichzeitig hat Sascha zwei Songs auf die „Gastro Survival Tunes“ Spotify Playlist gemogelt [https://spoti.fi/3rP9mR0].

Diese Folge macht Spaß weil man einfach merkt, dass da drei Leute sitzen die sich lange kennen und sich schätzen gelernt haben. Also, reinhören und weiterempfehlen. Und es geht um RESPEKT – nicht vor „Produkten“, sondern vor guten Lebensmitteln – wie Sascha richtig betont.

Zu gewinnen gibt es auch wieder was: Sascha Stemberg

hat eigenhändig seine Unterschrift für ein hoch-individualisiertes Küchenmesser Typ S19 Chroma Turbo/Porsche-Edition hinterlassen und wenn Du… a) GASTROSURVIVAL auf Instagram folgst und dort Kritik, Anregungen, Meinungen etc. hinterlässt und uns vielleicht sogar mit Deiner Hood teilst – und/oder Du b) uns auf Spotify abonnierst, dann sind die Chancen gar nicht so schlecht, dieses Wahnsinnsmesser zu gewinnen.

61 Episoden