WoW Dragonflight: Wie Raid-Profis ihren nächsten Weltrekord planen (Anzeige)

1:18:42
 
Teilen
 

Manage episode 347706755 series 1382347
Von GameStar entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Jagd nach dem ersten Kill des schwersten Raid-Bosses - natürlich auf dem maximalen Schwierigkeitsgrad »mythisch«, auf dem jeder kleine Fehler das Ende bedeuten kann. Deshalb rüsten sich Profi-Gilden schon jetzt für den Sturm auf den ersten Raid-Dungeon von Dragonflight, das Gewölbe der Inkarnationen, das am 14. Dezember seine Tore öffnet.


Werbung

Mehr Infos zu WoW: Dragonflight findet ihr hier: https://gamestar.de/wowdragonflight

/Werbung


Aber wie bereitet man sich auf diese Mammutaufgaben vor? Wie viel Schweiß, Tränen und Excel-Tabellen müssen fließen, bis die richtigen Taktiken ausgetüftelt sind und all Raid-Mitglieder ihre Klassen im Schlaf beherrschen? Und wie zahlt eine Gilde eigentlich ihre Millionenschulden zurück, nachdem sie innerhalb kürzester Zeit die bestmögliche Ausrüstung zusammengekauft hat?

Darüber sprechen Micha und Julius im Live-Podcast mit den Raid-Legenden von Echo Esports, die bei World of Warcraft: Shadowlands als weltweit erste Gilde Sylvanas sowie den Kerkermeister besiegten - Letzteren in einem 18-tägigen Schlachtzug-Marathon mit unzähligen Rückschlägen, an dessen Ende der Obermotz schließlich unter Jubel zu Boden sank.

Von Echo zu Gast sind:

  • Scripe, der als Co-CEO von Echo und Raidleiter mit Nerven aus Mithril schon acht World-First-Titel angehäuft hat.
  • Meeres, der Vorzeige-Tank und fünffache Gewinner des Mythic Dungeon International, der bei Echo am Austüfteln der komplexen Boss-Taktiken mitwirkt.

Gemeinsam sprechen wir über die Organisation der Raids, die wichtigsten Tipps für Bosskämpfe - und all die Dinge, die im Hintergrund ablaufen, wenn Echo an frischen Taktiken arbeitet. Denn die Boss und ihre mörderischen Fähigkeiten sind ja nur das eine. Gleichzeitig müssen sich die Raid-Profis in die Köpfe von Blizzard hineindenken, um vorauszuplanen, welche Klassen und Fähigkeiten bis zum Raid eventuell noch gebufft oder generft werden - und ob beim »Theorycrafting« vielleicht sogar komplett neue Spielweisen für Krieger, Paladine & Co. entstehen.

Kurzum: Profi-Raids sind ein enorm komplexes und aufwändiges Unterfangen - aber auch ein enorm aufregendes, wenn die Race to World First in WoW: Dragonflight wieder losgeht.

277 Episoden