So verändern Nebenquests die Hauptstory von Cyberpunk 2077

1:23:55
 
Teilen
 

Manage episode 270631837 series 1382347
Von GameStar entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Philipp Weber ist Senior Quest Designer bei CD Projekt Red, arbeitet aktuell an Cyberpunk 2077 und hat viel zu erzählen. Also haben wir ihn in den GameStar-Podcast eingeladen, wo Micha und Elena über eine Stunde lang Infos über die Haupt- und Nebenmissionen von Cyberpunk 2077 aus ihm herausquetschen.

Beispielsweise räumt Philipp mit der Fehlinformation auf, dass man den Abspann von Cyberpunk 2077 auch dann sehen kann, wenn man alle Hauptmissionen links liegen lässt und sich nur auf Nebenaufträge konzentriert. Vielmehr gibt es Nebenaufträge, die Einfluss auf die Haupthandlung nehmen. Wenn wir uns beispielsweise entscheiden, einem bestimmten Nebencharakter zu helfen, kann es sein, dass wir diesen Charakter später im Rahmen der Hauptstory wiedertreffen. ​

Außerdem erzählt Philipp, wie die Quest-Designer von Cyberpunk 2077 mit Loot umgehen. Eigentlich soll ja die Story motivieren; CD Projekt möchte nicht, dass Spieler eine Quest nur deshalb abhaken, um eine neue Waffe oder Ähnliches zu bekommen. ​

Und natürlich fragen wir Philipp, wieviel Freiheit er den Spielerinnen und Spielern bei den Lösungswegen einräumen und wieviele Eventualitäten er in seinen Quests berücksichtigen kann. Schließlich sollen sich die unterschiedlichen Fähigkeiten von Cyberpunk 2077 auf Dialogoptionen auswirken und alternative Vorgehensweisen erlauben - kann das wirklich immer klappen?

104 Episoden