Die Klassiker-Formel: Was macht Spiele unsterblich? - mit Stay Forever

1:26:04
 
Teilen
 

Manage episode 327692264 series 1382347
Von GameStar entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Master of Orion 2, Jagged Alliance 2, Monkey Island, vielleicht sogar das gute, alte Counter-Strike 1.6 - es gibt Spiele, die wir auch Jahrzehnte nach ihrem Release noch gerne spielen - und eifrig empfehlen. Woran liegt das?

Diese Klassiker-Formel ergründen Micha und Maurice »Spielt Schlacht um Mittelerde, ihr Narren« Weber im Live-Podcast mit Gunnar und Chris vom weltbesten Retro-Podcast Stay Forever.

Wir suchen nach Gemeinsamkeiten zwischen den erwähnten und anderen Klassikern: Was muss ein Spiel denn haben, damit wir es nach 20 Jahren immer noch einschalten und komplett darin versinken können?

Warum ist der 2D-Look eines GTA 2 besser gealtert als die vermeintlich modernere 3D-Grafik von GTA 3? Hat Retro-(Pixel-)Grafik ihren eigenen Charme, oder liegt das doch nur an persönlichen Vorlieben und ihr verdreht die Augen Ohren, wenn Chris von M.U.L.E. und Maurice von Die Siedler 2 erzählt?

Und welche Rolle spielt bei dem Ganzen eigentlich der Multiplayer? Altern Spiele wie Counter-Strike 1.6 langsamer, weil sie dank des Zusammenspiels mit anderen Menschen immer neues Chaos erzeugen?

Zumindest das hätten sie ja mit Podcasts gemeinsam.


Unser Podcast-Festival

Hier findet ihr den Programmplan sowie alle Podcasts und Gäste unseres Festivals.

212 Episoden