Folge 18: Das Hype-Problem der Spielebranche

1:46:34
 
Teilen
 

Manage episode 281799406 series 2555022
Von spielejournalist.de | Benedikt Plass-Fleßenkämper, Sönke Siemens & Andreas Altenheimer, Spielejournalist.de | Benedikt Plass-Fleßenkämper, Sönke Siemens, and Andreas Altenheimer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Warum feiern wir lieber das Morgen anstatt das Heute?

Wir schwören hoch und heilig: Die Idee zu dieser Folge kam uns bereits vor dem PR-Debakel rund um Cyberpunk 2077! Insofern ist es wirklich Zufall, dass wir mit dem Thema dieser Episode rund um Hype in der Spielebranche einen aktuellen Nerv treffen.

Benedikt, Sönke und Andy haben jedenfalls Gesprächsbedarf: Was ist ein Hype, wo kommt er her und wo will er hin? Ist er wirklich ein Problem für die Gamebranche, so wie es unser Folgentitel suggeriert? Oder ist das alles halb so wild und wir sollten uns lieber über den Spaß dahinter freuen?

Über all das und mehr sprechen wir in dieser Ausgabe von Games Insider. Dabei lassen wir mit Thomas Ruscher (Deutschlandfunk Nova, WDR Digitalistan) einen weiteren Hype-erprobten Journalisten zu Wort kommen. Zudem haben wir ausgewählte Meinungen unserer famosen Twitter-Follower zusammengetragen.

Wir hoffen, dass wir euch ein paar anregende Denkanstöße mit auf den Weg geben. Ihr habt Lust, mit uns und der Games-Insider-Community über das Thema zu diskutieren? Dann kommt einfach auf unseren Discord-Server: https://discord.gg/TNycXrD

Viel Spaß beim Hören! Und immer dran denken: Don't Believe the Hype …

Benedikt, Sönke & Andy


Timecodes:

[0:00:08] Begrüßung und Thema der Folge

[0:05:03] Die Definition von Hype

[0:06:47] So entstehen Hypes in der Spielebranche

[0:15:30] Wer profitiert vom Hype?

[0:22:49] Die falschen Versprechen der Spielehersteller

[0:30:30] Der Hype der SpielerInnen

[0:50:09] Thomas Ruscher über Hype in der Gamesindustrie (O-Ton)

[1:04:42] Die Rolle des Spielejournalismus beim Thema Hype

[1:25:29] Cyberpunk 2077 und Entwickler als Leidtragende des Hypes

[1:36:28] Weniger Hype ist mehr

[1:42:29] Höreraufruf, Dankesbekundungen, Ausblick auf Folge 19


Weiterführende Informationen/Links:


Hinweise:

  • Diese Folge gibt es auch im Feed sowie auf iTunes, Spotify, Google Podcasts, Deezer und YouTube.

  • Ihr wollt mehr Games Insider in eurem Leben? Dann unterstützt uns auf Patreon oder Steady und erhaltet großartigen Extra-Content.

  • Auf unserem Discord-Server diskutiert unsere Community über die Folgen und tauscht sich über sonstige Spielethemen (und auch Off-Topic-Kram) aus. Beitritt via https://discord.gg/TNycXrD

  • Wir freuen uns über Kontaktaufnahme, Reaktionen und Empfehlungen auf Twitter, Facebook und Instagram. Und über Rezensionen und Bewertungen auf iTunes.

  • Wir haben einen Affiliate-Link von Amazon. Wenn ihr den folgenden Link für eure Einkäufe nutzt (welches Produkt ihr kauft, ist egal), erhalten wir eine kleine Provision: https://amzn.to/3h08yCB

53 Episoden