Inhalt bereitgestellt von GameFeature Redaktion. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von GameFeature Redaktion oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Moviehouse - Film Studio Tycoon Test

15:19
 
Teilen
 

Manage episode 362869934 series 2400108
Inhalt bereitgestellt von GameFeature Redaktion. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von GameFeature Redaktion oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
leider nur ein Daumenkino Klar nach dem Vorbild "The Movies" erstellen wir hier ein eigenes Filmstudio und produzieren alles von Kurzfilmen bis hin zu richtigen Blockbustern. Mit wenigen Mausklicks erstellen wir ein Drehbuch und drehen gleich Filme oder soll ich lieber sagen wir lassen drehen. Ab und an können wir hier mitmischen. Zufallsereignisse lassen während des Drehens ein wenig Eigenregie zu. Ansonsten geben wir beim Drehbuch Text und das Setting vor. Danach folgt die Budgetzuteilung und natürlich wer unsere Schauspieler sind. Danach lassen wir den Film vertreiben oder melden diesen für einen Filmfestival an. Motivation erhalten wir durch Forschung und diversen Freischaltungen. Alles jedoch sehr platt und nirgends dringt man wirklich in die Tiefe der Filmindustrie vor. Das liegt auch an der sehr einfachen Präsentation und dem verbundenen lieblosen Gameplay. Viele einfache Menüs und wenig Einblick in die eigentliche Produktion. Manchmal erschleicht uns sogar das Gefühl, dass es recht egal ist, was wir verändern, denn das Feedback ist oftmals gleich. Wir können z.B. unseren Regisseur stetig zu Schulungen schicken und immer kommt eine Meinung die uns meldet: Gute Geschichte, aber leider nur mittelmäßiger Regisseur. Das Freischalten von neuen Genres oder neuen Sets ist ganz interessant, jedoch ist relativ schnell die Luft raus. Aufgrund des günstigen Preises kann man jedoch ein Auge zudrücken und durchaus einmal selber den coolen Actionfilm: Stirb schnell erstellen.
  continue reading

1695 Episoden

Moviehouse - Film Studio Tycoon Test

GameFeature

19 subscribers

published

iconTeilen
 
Manage episode 362869934 series 2400108
Inhalt bereitgestellt von GameFeature Redaktion. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von GameFeature Redaktion oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
leider nur ein Daumenkino Klar nach dem Vorbild "The Movies" erstellen wir hier ein eigenes Filmstudio und produzieren alles von Kurzfilmen bis hin zu richtigen Blockbustern. Mit wenigen Mausklicks erstellen wir ein Drehbuch und drehen gleich Filme oder soll ich lieber sagen wir lassen drehen. Ab und an können wir hier mitmischen. Zufallsereignisse lassen während des Drehens ein wenig Eigenregie zu. Ansonsten geben wir beim Drehbuch Text und das Setting vor. Danach folgt die Budgetzuteilung und natürlich wer unsere Schauspieler sind. Danach lassen wir den Film vertreiben oder melden diesen für einen Filmfestival an. Motivation erhalten wir durch Forschung und diversen Freischaltungen. Alles jedoch sehr platt und nirgends dringt man wirklich in die Tiefe der Filmindustrie vor. Das liegt auch an der sehr einfachen Präsentation und dem verbundenen lieblosen Gameplay. Viele einfache Menüs und wenig Einblick in die eigentliche Produktion. Manchmal erschleicht uns sogar das Gefühl, dass es recht egal ist, was wir verändern, denn das Feedback ist oftmals gleich. Wir können z.B. unseren Regisseur stetig zu Schulungen schicken und immer kommt eine Meinung die uns meldet: Gute Geschichte, aber leider nur mittelmäßiger Regisseur. Das Freischalten von neuen Genres oder neuen Sets ist ganz interessant, jedoch ist relativ schnell die Luft raus. Aufgrund des günstigen Preises kann man jedoch ein Auge zudrücken und durchaus einmal selber den coolen Actionfilm: Stirb schnell erstellen.
  continue reading

1695 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung