Von Bilanzen und Abschieden

14:45
 
Teilen
 

Manage episode 315845378 series 179011
Von Sigrid Ecker entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

FROzine hat die letzte Pressekonferenz des scheidenden AK-Präsidenten Johann Kalliauer begleitet. Außerdem sagen wir Pfiarti nach Freistadt: von dort haben wir fast 50 Wochen den Stadt-Land-im-Fluss-Podcast begleitet: heute bringen wir die letzte Ausgabe on Air.

Bilanz

Nach 18 Jahren an der Spitze der Arbeiterkammer Oberösterreich: Präsident Kalliauer übergibt das Haus und zieht Bilanz. In seiner letzten offiziellen Pressekonferenz vom 23. November sprach Johann Kalliauer aber auch über die aktuelle Situation. Im Vergleich zum Jahr 2003 hat die AK OÖ heute um fast 170.000 Mitglieder mehr. Die Beratungsleistung ist gestiegen und der Vertretungserfolg wurde in den 18 Jahren unter Präsident Kalliauer verdoppelt. „Besonders stolz ist er darauf, dass der hohe Frauenanteil inzwischen ein Markenzeichen der AK ist. Im gesamten Haus ist der Frauenanteil inzwischen auf fast 70 Prozent angestiegen. Auch ist es gelungen, den Frauenanteil in den Leitungsfunktionen zu verdreifachen. So sind im neuen, dreiköpfigen Direktionsteam mit Andrea Heimberger an der Spitze und Gerda Landsiedl als Stellvertreterin zwei Frauen“, betont Kalliauer. Er hat Ende November an Andreas Stangl die Direktion der AK OÖ übergeben.

FROzine hat die letzte Online Pressekonferenz besucht und die zentralen Schwerpunkte der Bilanz zusammengefasst.

Pfiarti STADT-LAND-im-Fluss-Podcast

Fast 50 Wochen haben wir den Podcast des Freien Radios Freistadt begleitet und bringen jetzt zum Jahresausklang die letzte Ausgabe im FROzine on Air.

In der letzten Ausgabe von „STADT-LAND im Fluss“ reflektieren die drei FRF-Redakteur*innen Claudia Prinz, Martin Lasinger und Marita Koppensteiner die Beiträge die jede Woche in der Rubrik „Zuagroaste-Weggezogene-Zurückgekommene“ entstanden sind. In jeder Ausgabe kamen in dieser Rubrik Menschen zu Wort, die entweder aus der Stadt ins Mühlviertler Kernland gezogen sind, die in die Stadt weggegangen sind oder nach längerer Zeit in der Stadt wieder in die Heimat zurückgekommen sind. Sie sprachen über ihre Beweggründe, die Vorzüge von Stadt- und Landleben und das was sie in diesem Zusammenhang bemerkenswert finden.

Zum Abschluss der Podcast-Reihe fassen Martin Lasinger, Claudia Prinz und Marita Koppensteiner die Erkenntnisse dieser 49 Statements zusammen und diskutieren, wie unterschiedlich Menschen das Leben in der Stadt und am Land erleben. Viele Hörbeispiele unterstreichen diese Vielfalt.

Am Mikrofon: Pamela Neuwirth

1695 Episoden